FANDOM


 
Gametitle-FO3Gametitle-FNV
Gametitle-FO3Gametitle-FNV

Wichtig ist ein Attribut, das bestimmten NPCs in Spielen mit der Gamebryo-Engine einschließlich Fallout 3 und Fallout: New Vegas zugeordnet werden kann. Das Äquivalent für Gegenstände ist Questgegenstand, mit dem es in der Bedeutung nicht zu verwechseln ist.

Allgemein Bearbeiten

Der Haupteffekt dieses Attributs ist, dass der Charakter nicht getötet werden kann, stattdessen wird er bewusstlos und wacht später wieder auf. In beiden Spielen sind alle Kinder wichtige Charaktere, sodass sie nicht sterben können, falls man einen Weg gefunden hat, sie anzugreifen.

Der Zweck dieses Attributs ist es, den Spieler daran zu hindern, die für Quests benötigten Charaktere zu töten und damit ein Abschließen der Quests unmöglich zu machen. Es gibt allerdings auch an Quests beteiligte Charaktere, die getötet werden können. Nach deren Tod erscheint auf dem Bildschirm eine Benachrichtigung die besagt, dass die Quest, in die der getötete Charakter involviert war, fehlgeschlagen ist. Allerdings wird die entsprechende Quest bei den Aufgaben nicht gestrichen.

In Fallout: New Vegas, gibt es außer den Kindern weitere wichtige Charaktere. Einer von ihnen ist der Roboter Victor, denn er ist von wesentlicher Bedeutung für die frühen wichtigsten Missionen des Spiels. Im Spiel kann die Meldung "Victor ist bewusstlos" angezeigt werden. Alle Fallout 3- und Fallout: New Vegas-Begleiter sind wichtig (außer im Hardcore-Modus). Ja-Sager ist auch einer der wenigen wichtigen Charaktere.

Kinder sind auf Grund der "sozialen Verantwortung" wichtig, so der Fallout 3 Lead Designer und Lead Writer Emil Pagliarulo. [1] [2]

Exploits Bearbeiten

Bugs Bearbeiten

  • pcIcon pc Fallout: New Vegas: Zufälligerweise können Kreaturen als wichtig markiert werden, insbesondere Goldgeckos und Kreaturen in deren Nähe. Diese sind dann nicht mehr aufzuhalten

Referenzen Bearbeiten

  1. ^ Emil Pagliarulo, in der deutschen Wikipedia
  2. ^ Why can't you kill kids in this game?, auf gamefaqs.com.
    "We don't want to cross lines like killing kids (we actually never got as far as even putting kill-able kids in any builds of the game)... For us, that was a line we certainly didn't want to cross, and we think that was the right decision. It wouldn't have been socially responsible, at least in the case of Fallout 3."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.