FANDOM


Vim!
FO4-FarHarbor-Item-Vim
EffekteTP +30
AP +10
SuchtNein
Komponente vonVim!-Captains-Mischung
Vim!-Quartz
Vim!-Erfrischung
Gewicht1
Wert
20
baseidxx008833
 
Gametitle-FO4 FH
Gametitle-FO4 FH

Vim! ist ein Softdrink im Fallout 4 Add-On Far Harbor.

Hintergrund Bearbeiten

Vim! Pop Incorporated wurde im Jahr 1931 gegründet, und begann Vim! als Gesundheits-Tonikum. Es wurde nicht sofort so beliebt wie Nuka-Cola, wurde in Maine über die Zeit allerdings beliebter als diese. Vim! wurde manchmal sogar als eine Art nationale Tradition in Maine betrachtet. Somit wurde es sogar das offizielle Getränk des Staates, jedoch musste die Firma noch vor der Veröffentlichung wegen Rechtsschwierigkeiten ihr Marketing einstellen.

Die Firma sollte vor dem Krieg von der Nuka-Cola Corporation übernommen werden. Doyle Reed, der Besitzer, der die Firma seit vielen Jahren in der Familie gehalten hatte, wehrte sich gegen diese Übernahme. Wegen finanzieller Probleme durch Rechtsstreitigkeiten war der Geschäftsführer aber gezwungen die Firma zu verkaufen. Der einzige Rechtsfall, der der Öffentlichkeit bekannt war, war dass ein männlicher Arbeiter aus der Vim!-Fabrik ein Barmädchen geschlagen hat, jedoch sagten viele Zeugen aus, dass dies nicht stimmt. Dennoch zwangen die lokalen Nachrichten wegen dieser Geschichte die Firma ihre Werbung und Bekanntgabe von Neuveröffentlichungen einzustellen.

Eine Art der Werbung hat sich als erfolgreich erwiesen, das so genannte Vim!-Botschafter, ein Mitarbeiter in einer vollen T-51 mit dem Vim!-Logo darauf, der sich in der Öffentlichkeit zeigt und Kostproben anbietet. Es sind zwei solcher Rüstungen verfügbar: Eine mit der normalen Lackierung, direkt neben dem Terminal in der Vim!-Pop-Fabrik an dem man sich das Rezept für die Lackierung herunterladen kann, und eine in einem Truck an der Küstenstraße nördlich von Nationalpark-Besucherzentrum.

Vim! gab es auch in zahlreichen anderen Geschmacksrichtungen: Vim!-Captains-Mischung, Vim!-Quartz und Vim!-Erfrischung.

Eigenschaften Bearbeiten

Vim! hat eine braune Farbe und trägt das Logo der Firma in rot, weiß und schwarz. Die anderen Varianten haben andere Designs.

Im Bezug auf wiederherstellende Fähigkeiten ist das normale Vim! das schwächste der vier Geschmacksrichtungen, aber immer noch besser als eine Flasche normaler Nuka-Cola. Es heilt 50% mehr Trefferpunkte mit dem zusätzlichen Vorteil, dass es den Konsument nicht verstrahlt, wodurch es besonders zu Beginn des Spiels sehr nützlich ist. Andererseits wird die Nützlichkeit eingeschränkt, da es Vim! nur auf der Insel gibt, die der Spieler meist nicht so schnell besucht. Besonders im Überlebensmodus bereitet die Reise die dafür nötig ist größere Umstände.

Herstellung Bearbeiten

Wenn man das Rezept in von dem Forschungsterminal auf dem Dach der Vim!-Pop-Fabrik heruntergeladen hat, kann man mit folgenden Materialien Vim! an einer Kochstation herstellen:

Materialien:Anforderungen:Erstellt:
Säure (1)
Mais (1)
rangeIcon range
levelIcon level
Vim! (1)

Varianten Bearbeiten

Orte Bearbeiten

Notizen Bearbeiten

  • Vim! wurde offenbar als Anspielung auf Moxie geschaffen, ein regional beliebter Softdrink der das offizielle Getränk von Maine ist. Das Wort "Moxie" ist seitdem in den amerikanisch-englischen Sprachraum eingegangen als Begriff für Wagemut und Begeisterung, ähnlich wie die Bedeutung von "Vim", wenn man die Werbung des Getränks aus den 1930ern ansieht.
    • Wie Vim! wurde Moxie ursprünglich als gesundheitsförderndes Tonikum verkauft.
  • Alle Geschmacksrichtungen von Vim! kann man in eiskalte Varianten umwandeln, indem man sie für mindestens 12 in-game Stunden im Buddy deponiert.
  • Keine der Geschmacksrichtungen von Vim! verstrahlt den Konsument, obwohl sie seit über zwei Jahrhunderten der stark verstrahlten Umgebung der Insel ausgesetzt gewesen sind.

Vorlage:Navbox Verbrauchsgegenstände FO4