FANDOM


Villa Calvert
Old Calvert Mansion
Icon ruins
Lage
Calvert Mansion loc
Karten-
markierung
Villa Calvert
Teil vonPoint Lookout
Bewohner
FraktionenFamilie Calvert (vor dem Krieg)
Andere
KreaturenGhule
Hunde
Schmuggler
Sonstiges
QuestsEinheimische Eigenarten
Von Geistern umgeben
Stimmen aus dem Nichts
Gedankenkontrolle
Technisches
Cell NameDLC04Mansion01 (Villa)
DLC04PanicRoom (Schutzraum)
DLC04SpyBunker (Bunker)
DLC04SpyTunnel (Tunnel)
Aviary (Voliere)
ref idxx002881 (Villa)
xx010ac1 (Schutzraum)
xx007323 (Bunker)
xx00731f (Tunnel)
xx000887 (Voliere)
 
Gametitle-FO3 PL
Gametitle-FO3 PL
Ach, nichts Besonderes. Nur die alte Villa Calvert. Nur ein riesiges, verlassenes Anwesen voller angeahnter Möglichkeiten zu einer einträglichen Plünderei.

Die Villa Calvert ist eine große viktorianische Villa und ein Ort aus Point Lookout. Sie wird von Desmond Lockheart, einem 200 Jahre alten Ghul bewohnt.

HintergrundBearbeiten

Die Calvert-Familie hat viel zur Geschichte von Point Lookout beigetragen, doch die Villa Calvert ist alles, was von ihrem Vermächtnis geblieben ist.
Fallout 3 Ladebildschirm, Point Lookout

Die Villa ist eines der größten Gebäude auf der Halbinsel, das andere ist das Gutshaus Blackhall. Obwohl die Villa im Vergleich zu den Gebäuden im Ödland der Hauptstadt in sehr gutem Zustand ist, wirkt sie sehr vernachlässigt. Das Holz ist verrottet und Teile des Bodens brechen durch, wenn man sie betritt.

Die Villa hat ihren Namen von ihren Bewohnern, der mächtigen Familie Calvert. Die Calverts waren vor dem Krieg sehr einflussreich in Maryland, viele Familienmitglieder hatten politische Ämter inne.

BeschreibungBearbeiten

Sie wird von einem Ghul namens Desmond Lockheart und seinen zwei Hunden, Freki und Geri, bewohnt. Desmond wurde schon mehrmals von einer Gruppe Stammesangehöriger angegriffen, deren Ziel es ist, die Villa niederzubrennen. Laut Tobar gibt es in dem Gebäude versteckte Schätze.

Man findet viele Munitionskisten und Erste-Hilfe-Kästen, die von Desmond aufgestellt worden sind. Sie können dazu benutzt werden, die Attacken der Stammesangehörigen zu überleben. In den vielen Schränken und Kommoden befinden sich viele Vorkriegs-Outfits und Hüte.

In Desmonds Zimmer gibt es viele Waffen, die von einem einfachen Vorschlaghammer bis zu einem Flammenwerfer reichen. Auch sieht man hier ein Punga-Experiment, das eine Glühbirne zum Leuchten bringt.

SchutzraumBearbeiten

Der Schutzraum ist ein Raum unter der Villa Calvert der als Zuflucht dienen soll, falls die Villa angegriffen wird. Man kann ihn nur nach der Quest Gedankenkontrolle betreten. Wenn man Stimmen aus dem Nichts in seinem Sinne abgeschlossen hat, findet man Desmond innerhalb des Raumes. Man findet hier außerdem zwei Munitionskisten, einen Schreibtisch, einen Schrank, einen Aktenschrank, einige Regale und fünf Fernseher.

BeuteBearbeiten

SchutzraumBearbeiten

WeinkellerBearbeiten

  • über 30 Flaschen Wein

QuestsBearbeiten

SonstigesBearbeiten

  • Im Kampf gegen die Stammesangehörigen macht Desmond einige unbetretbare Räume betretbar, allerdings zeitlich begrenzt. Falls man diese Räume plündern möchte, sollte man die erbeuteten Gegenstände im Hauptraum mit der großen Treppe lagern. Am Ende der Quest Gedankenkontrolle wirs die Villa Calvert zerstört.
  • Nach der Explosion führt der Questpfeil zu einem kleinen Schutzraum unter der Erde. Im Inneren klagt Desmond über den Verlust seiner "Welpen" Freki und Geri.
  • Im Westen steht ein Gewächshaus, in dem sich ein selbstgebautes Bett, ein Fernseher, ein Sofa, einige Behälter und der Eingang zum chinesischen Bunker befinden. Um den Bunker zu betreten, braucht man die kryptochromatische Brille aus der Quest Der violette Vorhang. Dieser Teil der Villa bleibt auch nach der Explosion intakt, kann also als Haus für den Spielercharakter benutzt werden.
  • Das Gewächshaus kann von zwei oder mehreren Schmugglern bewohnt werden.

VorkommenBearbeiten

Die Villa Calvert kommt nur im Fallout 3 Add-On Point Lookout vor.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Die Villa ist eine Anspielung auf die Calvert Mansion in Riversdale, Maryland.
    • Die Villa selbst ist nach Cecil Calvert, dem Gründer von Maryland, benannt.
  • Das Punga-Experiment ist eine Anspielung auf das Zitronenbatterie-Experiment, das oft in Schulen gezeigt wird.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.