FANDOM


Unser kleines Geheimnis
Our Little Secret
OrteAndale
Gegeben vonAlter Mann Harris
Belohnungpositives Karma
base idempty
Quest-Ablauf
vorherige:
empty
folgende:
empty
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

Unser kleines Geheimnis ist eine unbenannte Quest aus Fallout 3.

Zuerst muss man es in die kleine Siedlung Andale schaffen, die sich mittig im Süden der Karte befindet, direkt südlich von den Fairfax-Ruinen. Hat man Andale erreicht, merkt man schon bald, was für eine verrückte Stadt das ist. Die Bewohner benehmen sich, als wäre ihr Leben perfekt und tun gerade so, als wäre vor der Tür kein Ödland und es hätte nie ein nuklearer Krieg stattgefunden. Nachdem man sich ein bisschen umgeschaut hat, muss man das Haus vom alten Mann Harris betreten. Er sagt, dass man so schnell wie möglich aus Andale fliehen muss, da etwas sehr Böses vor sich geht. Nachdem man die Quest beendet hat (oder je nachdem wie man sie beendet), erzählt er mehr über die Geschichte und Geschehnisse in Andale.

Für die Quest gibt es keine Belohnung, man findet nur interessante Sachen in den Häusern.

Das Geheimnis entdeckenBearbeiten

Nachdem man mit Harris gesprochen hat, muss man sich zu der verlassenen Hütte oder dem Keller der Smiths begeben. Es gibt ein paar Wege, sich Zugang zu den zwei verbotenen Orten zu verschaffen.

  • Beide Türen erfordern einen Dietrich-Skill von 100. Für das Knacken der Schlösser bekommt man negatives Karma.
  • Man kann die Schlüssel von den beiden männlichen Erwachsenen (Willy Wilson und Jack Smith) stehlen. Wegen ihren Essgewohnheiten zählen die beiden als böse und man verliert kein Karma, wenn man sie bestiehlt.
  • Wenn Jack Smith am Essenstisch sitzt, kann man ihn leicht von hinten bestehlen.
  • In den beiden Häusern liegen auch Schlüssel auf den Nachttischen, jeweils neben den großen Betten. Sie zu stehlen bringt negatives Karma.
  • Im Haus der Wilsons gibt es einen zweiten Schlüssel auf dem Radio im Wohnzimmer. Auch hier bekommt man schlechtes Karma für's Klauen.

Hat man sich einmal Zugang zum verbotenen Gebiet beschafft, kann man schon sehen, dass das "seltsame Fleisch" von Menschen stammt. Trotzdem bekommt man negatives Karma, wenn man die Trennmesser und Knochensägen an sich nimmt die dort überall herumliegen, auch die anderen Sachen dürfen nicht gestohlen werden.

KonfrontationBearbeiten

Hat man einmal den Bereich (den Schuppen), in dem man sich befand, verlassen, wird man von den Stadtbewohnern empfangen, mit Ausnahme von Jenny, Junior und dem alten Mann Harris. Jack Smith spricht den Spieler an und fragt, ob er irgendetwas Ungewöhnliches gesehen hat. Wenn man davor nicht mit Harris gesprochen hat, sondern gleich eingebrochen ist, greifen sie sofort an.

Im ersten Dialog erwarten einen gleich zwei Sprachherausforferungen. Bei der ersten kann man sagen, dass man sich nur einen kleinen Snack holen wollte. Hat man das "Kannibale"-Perk, wird das sofort klappen. Man kann auch versuchen, direkt seinen Fehler einzusehen. Das führt zu einer leichteren Sprachherausforderung, die man fast immer besteht. Besteht man eine der Lügen und verspricht, das Geheimnis der Stadt für sich zu behalten, werden die Stadtbewohner wieder freundlich zum Spieler und man kann sich täglich eine Stück seltsames Fleisch von Linda Smith abholen.

Andererseits kann der Spieler es auch ablehnen, dass Geheimnis zu bewahren, was die Leute sauer macht. Sie versuchen, den Spieler zu töten, was einen dazu zwingt, sie umzubringen. Das kann man sich erleichtern, indem man ihnen vor dem Besuch des verbotenen Ortes die Waffen stiehlt. Danach kann man zum Haus von Harris gehen, der jetzt mehr über die Stadt erzählt und sich bereit erklärt, die Kinder richtig groß zu ziehen. Harris sagt, dass er erst nach dem Tod seiner Frau die Dinge in Andale in Frage gestellt hat, außerdem ist es nicht nur eine Kannibalenstadt, sondern die Kannibalen sind auch noch durch Inzucht entstanden.

Eine dritte und wesentlich leichtere Art, die Sache zu lösen, ist folgende: Man geht nachts in den Schuppen oder den Keller und sieht sich um. Zwar wird man danach noch konfrontiert, kann aber die Einstellungen der Leute akzeptieren und sie werden alle schlafen gehen. Nun kann man die Wilsons und die Smiths im Schlaf töten, am leichtesten mit dem "Sandmann"-Perk. Die Kinder werden ihr Elternhaus verlassen und zum alten Mann Harris ziehen, wenn sie aufwachen.

Der Kampf mit den zwei Familien ist nicht besonders schwer. Die Trennmesser, die man davor im Schuppen oder Keller findet, machen sich exzellent im Nahkampf. Zwar haben die Familienmitglieder viele Trefferpunkte, aber schlechte Rüstungen. Außerdem tragen nur die Männer Schusswaffen, die Frauen tragen allerhöchstens Messer. Es ist taktisch besser, erst die Männer zu töten, da sie mit den Schusswaffen mehr Schaden machen können. Als Alternative kann man vor dem Kampf Minen vor dem Schuppen legen, die dann die Gegner verletzen. Danach muss man nur zu Harris, um die Quest abzuschließen.

SonstigesBearbeiten

  • Im Keller der Smiths liegt ein Grognak der Barbar.
  • Martha Wilson hebt manchmal eine Schusswaffe von den Körpern der toten Männer auf.
  • Selbst nach dem Tod der Bewohner zählen die Gegenstände im Haus als deren Eigentum. Sie zu nehmen wird als Diebstahl behandelt.
  • Wenn man die ganze Angelegenheit friedlich lösen möchte, muss man dem Begleiter dringend sagen, in dem Schuppen oder Keller zu warten. Ist man mit dem Dialog mit Jack nämlich fertig, greifen die Begleiter die Kannibalen nämlich sofort an.
  • Das Haus von Harris kann man aufknacken (einfach verschlossen). Dann kann er getötet werden, ohne dass die anderen Leute feindlich werden. Das Haus kann man dann für seine eigenen Zwecke verwenden, nur das Bett nicht (mit dem Perk "Tiefschlaf" geht auch das).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki