FANDOM


Transkript der Familie Keller
Holotape
Icon holotape
QuestsDie Transkripte der Familie Keller
base id0003d7f9 (Nr. 1)
0003d7fa (Nr. 2)
0003d7fb (Nr. 3)
0003d7fc (Nr. 4)
0003d7fd (Nr. 5)
000b07a9 (geschnitten)
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

Die Transkripte der Familie Keller erzählen von einer Familie vor dem großen Krieg, die lebten, als am 23. Oktober 2077 die Bomben fielen.

Die Familie KellerBearbeiten

Die Familie bestand aus folgenden Leuten:

  • Vater
  • Mutter
  • Candace
  • Alex
  • Ralph
  • Tina

Es wird angenommen, dass die Familie kein gutes Verhältnis zueinander hatte. Alex war ein Angestellter bei der nationalen Sicherheitswehrkraft und konnte es deshalb schaffen, einen Zugangscode für einen Bunker zu stehlen. Er schickte jedem Mitglied der Familie eine Zahl des Codes, um sie zu zwingen, zusammen zu sein, wenn die Bomben fallen. Trotzdem wurde er wegen des Diebstahls von dem Code verhaftet und konnte wahrscheinlich nicht dabei sein, als die Familie den Bunker betrat. Ralph lehnte es ab, mit der Familie eingeschlossen zu werden, weil es "einen Atompilz gibt, in den er reinlaufen muss". Er wollte lieber sterben als den Rest seines Lebens unter der Erde mit seiner Familie zu verbringen.

Die anderen Familienmitglieder, Mama, Papa, Candace und Tina haben Schutz in dem Bunker gesucht, wo sie wahrscheinlich auch bis zum Ende ihres Lebens blieben. Im Bunker findet man drei Skelette und einen Leuchtenden. Es wird angenommen, dass es sich dabei um den Vater handelt, die Ghulinfizierung ist eine Nebenwirkung von seinen vielen Ausflügen nach draußen, um nach Lebensmitteln im Ödland zu suchen. Das erklärt auch, warum dort 3 Skelette liegen und nicht 4. Es ist möglich, dass die Kellers von ihm getötet wurden, weil er seinen Verstand verlor.

FundorteBearbeiten

  • Transkript 1 von 5: Reise zum Kraftwerk VAPL-58, südwestlich von Arefu, dann den Stromleitungen Richtung Norden folgen. Nach kurzer Zeit findet Ihr unter einem Strommasten einen kleinen, durch Bretter geschützten Unterschlupf, wo sich in einem Regal das erste Transkript von der Keller Familie befindet. Das erste Transkript wird aber nicht zwingend benötigt um in den Bunker zu gelangen.
  • Transkript 2 von 5: Reise zum Hallowed Moors-Friedhof. Dann gehe in die Kirche, durch die Tür. Gleich beim Eingang linksseitig, befindet sich ein Podium worauf sich das zweite Transkript befindet.
  • Transkript 3 von 5: Reise zum Grisly Diner, im Hinterzimmer ohne Dach liegt das Transkript auf einem Tisch.
  • Transkript 4 von 5: Reise zu Rockbreakers Last Gas. In der Scharfschützenhütte auf dem Berg im Westen liegt das vierte Transkript auf der Werkbank.
  • Transkript 5 von 5: Reise zum Anchorage Memorial, dann den Fluss entlang Richtung Norden. In dem Supermutantenlager mit LKW und Zelt liegt das Transkript im Zelt.

TranskripteBearbeiten

Nummer 1Bearbeiten

Transcript

Tina, ich bin's, dein Bruder - Alex! Mama würde mich umbringen wenn sie wüsste, dass ich zu dir Kontakt aufnehme. Aber sie ist einfach unerträglich... Du musst nach Hause kommen, verstehst du!? Diese Sache mit China... die läuft nicht weg. Wir versuchen in eine dieser Vaults zu kommen.

Falls das alles nicht funktioniert, habe ich einen Plan B. Es gibt da diesen Bunker ... auch so eine Art Vault ... im Depot der Nationalgarde ...

Sieh mal, egal was es kostet, die ganze verdammte Familie Keller wird diesen Sturm überleben. Aber du musst nach Hause kommen! Jetzt!!!

Nummer 2Bearbeiten

Transcript

Paul, ich bin's Tina. Ich habe von meiner Schwester Candace gehört. Wir konnten nicht in eine Vault. 101, 87... ganz egal - alle komplett voll. Aber mein Bruder Alex ist Soldat und... er hat den Passcode für einen Armeebunker gestohlen. Für die Familie, aber sie haben ihn geschnappt...

Vor seiner Festnahme hat er jedem von uns eine Zahl des vierziffrigen Codes geschickt. Wir müssen also zusammen sein um rein zu kommen. Er hat mir die Nummer "5" gegeben, mein Geburtstag. Was ich sagen möchte ... ich werde gehen. Es hat Spass gemacht - irgendwie...

Oh, ich bin nicht schwanger - keine Angst!

Nummer 3Bearbeiten

Transcript

Mama, es ist Candace. Mein Gott, es passiert wirklich... Ich kann die Wolke sehen, sie ist so groß! Mama, ich hab Angst! Ich gehe jetzt in die Vault. Ich versuche alles, um rein zu kommen. Meine Nummer des Passcodes war "7", richtig?

Nummer 4Bearbeiten

Transcript

Ralphie mein Sohn ich bin's, dein Vater! Wir können nicht ohne dich in die gottverdammte Vault! Schieb deinen Arsch hier rüber, beeil dich Junge!

ÜBERSETZUNGSFEHLER: Der Vater sagt im Englischen, dass er die Zahl "4" hat. Im Deutschen dagegen sagt er keine Zahl.Bearbeiten

Nummer 5Bearbeiten

Transcript

Candace, ich bin's, Ralph. Sag Papa, dass ich auf keinen Fall den Weltuntergang mit ihm eingesperrt in einem vedammten Schrank verbringen werde. Du kannst meine Zahl haben, sie lautet "6". Entschuldige mich jetzt bitte, ich muss in einen Atompilz wandern. Noch eine schöne Massenvernichtung!

Geschnittenes TranskriptBearbeiten

Icon cut contentFolgendes basiert auf Fallout 3 Geschnittener Inhalt und wurde nicht durch Kanon Quellen bestätigt.

Tagebuch von Candace KellerBearbeiten

Transcript

Papa hört einfach nicht darauf, was ich ihm sage. Er verlässt immer wieder den Bunker, um Vorräte aus der restlichen Basis zu beschaffen. Ich verstehe ja, dass er Langeweile hat, wenn er hier eingepfercht ist, aber das geht uns anderen genauso.

Und der Bunker ist sicher! Jedes Mal, wenn er ihn verlässt, setzt er uns alle der verdammten Strahlung aus.

Nach all den Anstrengungen, die notwendig waren, um uns alle hier rein zu bringen, will Papa alles wegwerfen, nur weil er etwas kribbelig ist.

Manchmal hasse ich ihn wirklich.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki