FANDOM


Technisches Museum
Museum of Technology
Icon monument
Lage
Museum of Technology loc
Karten-
markierung
Museum of Technology
Teil vonDie Promenade
Andere
KreaturenSupermutanten
Roboterautom. Geschütztürme
Sonstiges
QuestsGalaxy News Radio
Jiggs Beute
Technisches
Cell NameMuseumTech01NEW (Atrium)
MuseumTech02NEW (Westflügel)
ref id0004AEC3 (Atrium)
0007CEDD (Westflügel)
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3


Das Technische Museum ist ein Gebäude aus Fallout 3, das sich in den Ruinen von Washington DC befindet. Es liegt nur wenige Meter von der Museum Metro Station entfernt.

BeschreibungBearbeiten

Das Technische Museum ist eines der mehr oder weniger intakten Gebäude auf der Promenade. Lange wird das Gebäude jedoch auch nicht mehr stehen, weil alles bröckelt, die Säulen fallen auch schon auseinander und es gibt sichtbare Löcher in der Wand. Die Attraktionen sind extrem schwer beschädigt worden. Das Museum kopiert das real existierende National Air and Space Museum der Smithsonian Institution.

Manche Exponate haben seit 2077 überlebt. Das Flugzeug, mit dem die Gebrüder Wright ihren ersten Flug gemacht haben, findet man im Flur beim Eingang, jedoch ist es zerstört. Tiefer im Museum findet man zwei weitere Flugzeuge. In dem selben Raum, in dem auch das Virgo II-Mondlandegerät steht, hängt von der Decke eine North American P-51 Mustang. Dieses Flugzeug hängt auch in der Ausstellung von Abraham Washington in Rivet City. Im Westflügel des Museums ist im Schutt teilweise der Lockheed P-80 Shooting Star vergraben, ein Kampfjet. Diese Kampfjets stehen auch auf dem Flugzeugträgerdach in Rivet City.

Die größte Attraktion ist die Kopie einer Vault, die man durchqueren muss, um zum Mondlandegerät zu gelangen. Sie dient dazu, den Leuten ein Leben in den Vaults zu zeigen und die von der Vault-Tec Corporation benutzte Technik wird ebenfalls zur Schau gestellt. Diese Vault besteht aus einem Gang, bei dem links und rechts Räume sind, bei denen man das Licht anschalten kann. Die Räume sind unterteilt in Wohnräume, Klassenzimmer und Küchen. Neben den Fenstern befinden sich Lautsprecher, die bei Kontakt eine Rede halten.

Auf dem Flur bei der Deltarakete befinden sich zwei Artefakte, die mit dem ersten Weltraumflug von Carl Bell zu tun haben. Dieser fand am 5. Mai 1961 statt, der Tag, an dem in Wirklichkeit auch der erste Amerikaner im Weltall war, Alan Shepard. Shepard hat die Erde jedoch nicht umkreist und alles dauerte nur 15 Minuten.

Es gibt einen Kontrollraum im Westen, den man auch von der Eingangshalle sehen kann. Der Eingang liegt hinter einem Drahtgeflecht, das wahrscheinlich von Derek Remmings angebracht wurde, dem Hausmeister im Jahr 2077. Der Computer dort enthält Einträge von Remmings, in denen steht, dass einer seiner Mitarbeiter seine Pläne vereitelt hat. Bei diesem Computer kann man auch Geschütztürme aktivieren, die dann auf alles schießen, was in Sicht kommt. Da es nur die Supermutanten als Ziel gibt, bringt es nichts, die Zielscheibe neu zu konfigurieren.

InfosBearbeiten

  • Das Virgo II-Mondlandegerät zeigt wieder mal die großen Unterschiede zwischen dem Fallout-Universum und dem echten. Das Gerät im Spiel heißt Valiant 11, während das, was wir aus dem echten Leben kennen, Eagle hieß und für die Apollo 11 Mondlandemission verwendet wurde. Außerdem ist auf dem Stück im Museum nicht das Logo der NASA, sondern das der Soviet LK (Lunar Lander). Die Namen der Astronauten, die den ersten Schritt machten, sind im Spiel anders als in echt.
  • Bei der Deltarakete sieht man unten auch eine amerikanische Flagge, die von dem Team angeblich von der ersten Mondlandung zurückgebracht wurde. Jedoch ist das nicht die übliche Flagge mit den Sternen, die wir heute kennen, sondern die sogenannte "Commonwealth Flagge", da die USA zwischen dem zweiten Weltkrieg und der Landung von Virgo II in 13 regionale Commonwealths unterteilt war. 1969 wurde die Flagge dann geändert.
  • Wenn man durch das Planetarium im Westflügel geht, kommen 3 Computer mit "Außerirdischen Fakten über das Weltall".
  • In der ersten Kabine im Männerklo gibt es eine Mikrofusionszellen-Falle. Man muss auf die Toilette springen und von dort aus die Mikrofusionszellen anvisieren, um sie zu erhalten.
  • Die Vault-Tür der Mini-Vault wurde zurückgerollt. Die Nummer kann man höchstens durch die Spalte erraten. Sie könnte 100, 106 oder 108 lauten.
  • Wenn man auf dem PC den Cheat "tlc" aktiviert, um durch Wände laufen zu können, kann man in den Kühlschränken der Küche in der Vault wirklich Essen finden.
  • In Fallout: New Vegas im Hoover-Staudamm gibt es Plakate vom Technischen Museum. Eine der wenigen Zusammenhänge zwischen den beiden Spielen.
  • Außerdem kann man im oberen Stockwerk zwei Stealth Boys finden.

GallerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.