FANDOM


Sklavenjagd
Slave hunt
OrteRivet City
Gegeben vonMei Wong
Belohnungpositives oder negatives Karma
base idempty
Quest-Ablauf
vorherige:
empty
folgende:
empty

Sklavenjagd ist eine unbenannte Quest aus Fallout 3. Wenn man mit Mei Wong aus Rivet City spricht, findet man heraus, dass sie eine entflohene Sklavin ist. Sie hat Angst vor Sister, einem Sklavenhändler, der einen Androiden jagt. Meis Ängste sind unbegründet und eigentlich weiß Sister gar nicht, dass sie früher mal eine Sklavin war, aber es ist möglich, dass man sie zum Überreagieren bringt, woraufhin sie Selbstmord begeht.

LösungswegBearbeiten

Anstatt die Situation komplett zu ignorieren, hat man einige Möglichkeiten:

  1. Mei Wong mit dem Mesmetron beschießen und sie wieder versklaven. Dadurch wird Rivet City feindlich und man verliert Karma.
  2. Sister sagen, dass sie eine Sklavin ist und dann Mei sagen, dass Sister es weiß. Sie bringt sich um und man bekommt negatives Karma.
  3. Mei Wong 25 Kronkorken geben, damit sie sich zum Schutz eine Pistole kaufen kann. Man bekommt 100 Karmapunkte hinzugefügt und erhält die Kartenmarkierung für den Tempel der Einheit.
  4. Sister töten. Rivet City wird feindlich (auch Mei Wong), jedoch verliert man kein Karma. Wenn man wieder zurückkommt, wenn sich Rivet City beruhigt hat, wird man zwar von den Sicherheitsleuten missachtet, jedoch bedankt sich Mei.

BugBearbeiten

pcIcon pc ps3Icon ps3 white xbox360Icon xbox360 Mei Wong kauft sich eventuell keine Pistole, nachdem man ihr das Geld dafür gegeben hat. Man kann ihr aber eine Pistole und Munition in das Inventar schmuggeln.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki