FANDOM


Mbox incomplete
Infobox unvollständig
Dem Artikel, der Infobox oder einem Abschnitt fehlen einige Daten. Sie können Fallout Wiki helfen, indem Sie die Inhalte einfügen.
Roy Phillips
Roy Philips
Spielmechanik
VorkommenFallout 3
base id00000000
ref id00000000
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

Roy Phillips ist der Anführer einer Ghulgruppe, die in der Warrington Metro Station lebt, einer zerstörten Metro Station unter Warrington im Ödland der Hauptstadt. Vor dem großen Krieg war Roy Polizist. Aus dieser Zeit nahm er eine strikte Schwarz-Weiß-Weltsicht mit in sein Ghulleben.

Er trägt eine Lederrüstung und ein chinesisches Sturmgewehr. Sein Ziel ist es, in den Tenpenny Tower zu kommen, um dort zu wohnen. Die Bewohner des Tenpenny Tower verabscheuen jedoch Ghule, da sie diese als abstoßend und unhöflich empfinden und verwehren ihnen den Zutritt. Roys Plan ist es daher, sich über die Metro- Tunnel Zugang zum Keller des Turms zu verschaffen und zusammen mit einigen wilden Ghulen und seiner eigenen Gruppe die Bewohner zu töten, um den Turm dann selbst beziehen zu können.

Je nachdem wie der Spieler entscheidet, wohnt Roy schließlich im Tenpenny Tower.

In Quests einbezogenBearbeiten

Tenpenny Tower: Die Quest startet, wenn man mit Roy redet.

InfosBearbeiten

  • Der Name Roy Phillips setzt sich wahrscheinlich aus zwei Sängern zusammen, die bei Galaxy News Radio vertreten sind: Roy Brown und Sid Phillips.
  • Wenn man ihn und seine Gang tötet, werden die Bewohner vom Tenpenny Tower nicht getötet.
  • Obwohl er Menschen gegenüber feindlich gesonnen ist und er vorhat, alle Bewohner des Tenpenny Tower zu töten, wird das Töten von ihm mit Karmaverlust bestraft.
  • Wenn man Roy und seine Bande auf friedlichem Weg in den Tenpenny Tower bringt, wird er, genau wie es sein ursprünglicher Plan vorsah, trotzdem alle menschlichen Bewohner töten (auch Allistair Tenpenny, Herbert "Daring" Dashwood und die Sicherheitsleute). Die Leichen werden anschließend im Keller verschlossen, was es unmöglich macht, sie auszubeuten.

BugsBearbeiten

  • Manchmal folgen einem wilde Ghule in die Wohnung von Roys Gruppe. Tötet man diese Ghule dort, so werden Roy und seine Anhänger zu Feinden. Tötet der Spieler Roy und seine Freunde dann, muss er keinen Karmaverlust in Kauf nehmen.
  • Wenn man ihn tötet und ihm die Kleidung stiehlt, hat Roy einen unversehrten menschlichen Körper, nur sein Kopf sieht aus wie der eines Ghuls (durch Patch gelöst).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.