FANDOM


Rory Maclaren
Rory Maclaren
Biografie
RasseMensch, Kaukasier
Verbindungsich selbst
RolleSklave
OrtParadise Falls
Spielmechanik
VorkommenFallout 3
QuestsRettung aus dem Paradies
base id0001569E
ref id00030D0E
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

Rory Maclaren ist ein Sklave in Paradise Falls im Jahr 2277, und steht im Zusammenhang mit der Quest Rettung aus dem Paradies.

HintergrundBearbeiten

Rory Maclaren, wurde im Jahre 2247 geboren.

Rory wurde nach Paradise Falls gebracht, nachdem er in der Einöde gefunden wurde. Er wurde in die Sklavenunterkünfte im hinteren Bereich gebracht, wo er mit Penny, auf der anderen Seite des Zauns, in ein freundschaftliches Verhältnis trat. Dann steckten die Sklavenhändler ihn in die Box. Dort sitzt er und wartet auf einen langsamen Tod.

Interaktionen mit dem SpielerBearbeiten

Überblick InteraktionenBearbeiten

Allgemein Dienstleistungen Quests
Wichtig: neinIcon nein
Versklavbar: neinIcon nein
Begleiter: neinIcon nein
Prämie: neinIcon nein
Händler: neinIcon nein
Reparateur: neinIcon nein
Doktor: neinIcon nein
vermietet Betten/Zimmer: neinIcon nein
Startet Quests: neinIcon nein
An Quests beteiligt: jaIcon check

QuestsBearbeiten

Hauptartikel: Rettung aus dem Paradies

Wenn man Paradise Falls nach der Quest verlassen will, wird Penny darum bitten Rory zum Eingang zu eskortieren. Dort angekommen wird er zu Moriarty's Saloon reisen und im Raum auf der rechten Seite, wo Mr. Burke sich aufhielt, zu finden sein. Beim Versuch mit ihm zu reden, wird er nur sagen: "Hey. reden sie schnell, sie hassen es, wenn ich mit Kunden spreche."

Das er nach Megaton reist kann erreicht werden, wenn man im Dialog erwähnt, dass Penny darum gebeten hat ihn zu retten. Sage ihm, dass er hinter dir bleiben soll und eskortiere ihn zum Eingang. Dort angekommen wird er sagen: "Ich glaube, ich muss meinen eigenen Weg finden" und in der Regel wieder normal gehen (nicht schleichen). Wenn man zu schnell redet bevor er fertig ist mit sprechen, wird er sagen, "Ich schulde Ihnen was" und geht zurück um Penny zu retten. Er sagt dann, er werde versuchen Penny zu kontaktieren, muss aber auf "der Hut sein". Man erhält gutes Karma.

  • Wenn man ihn sehr schnell wieder anspricht bevor er durch die Tür läuft, wird er etwas anderes sagen - diesmal nichts über Penny, sondern "Das sind Kinder, ihnen müssen Sie auch helfen". Man erhält NOCHMAL Karma.

Sollte der Spieler von Anfang an aggressiv gegen die Sklavenhändler von Paradise Falls vorgehen, kann Rory nur noch tot aus der "Kiste" geborgen werden. Wenn der Spieler seinen Weg aus Paradise Falls frei schießen will kann dieses Problem durch die Befreiung von Rory, wenn man gefragt wird, gelöst werden. Man führt ihn in die hintere Ecke zum Kinderpferch und gebietet ihm zu warten, bis man die Sklavenhändler getötet hat. Dies wird dazu beitragen ihn lebend aus Paradise Falls zu bringen, da er nicht viel während des anschließenden Feuergefecht beiträgt, auch wenn er ausgestattet ist (durch Taschendiebstahl). Man kann ihm auch sagen, er möge abwarten und anschließend die Tür der Notunterkunft schließen, dann mit Penny sprechen und sie wird verschwinden. An dieser Stelle kann man Paradise Falls verlassen, ohne den Verdacht der Sklavenhändler zu erregen, während man die Quest Rettung aus dem Paradies abschließt (Rory lassen, wo man ihn ursprünglich fand).

InventarBearbeiten

Kleidung Waffen Weitere Gegenstände im Todesfall
Ödland Wanderer Outfit - - -

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Rorys Ausspruch "Niemand kann 50 Eier essen" ist eine Anspielung auf den Film "Der Unbeugsame" mit Paul Newman.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki