FANDOM


Icon disambig
Für andere Charaktere genannt Roger, siehe Roger.
Roger Maxson
Biografie
RasseMensch
VerbindungU.S. Armee
Stählerne Bruderschaft
RolleU.S. Armee Captain
Stählerne Bruderschaft Gründer
RangCaptain, Ältester
OrtLost Hills Bunker
FamilieMaxson II - Sohn
John Maxson - Enkel
Jeremy Maxson - Nachfahre
Jonathan Maxson - Nachfahre
Arthur Maxson - Nachfahre
Mrs. Maxson - Unbenannte Frau
Spielmechanik
VorkommenFallout
ErwähntFallout
Fallout 3
Fallout: New Vegas
Synchron-
Sprecher
Frank Welker
Dialog-DateiMAXSON.MSG
 
Gametitle-FO1Gametitle-FO3Gametitle-FNVGametitle-FB
Gametitle-FO1Gametitle-FO3Gametitle-FNVGametitle-FB

Captain Roger Maxson (Personenkennziffer 072389) war ein Offizier der Streitkräfte der Vereinigten Staaten, der Gründer der Stählernen Bruderschaft wurde und seinen ersten Rang als Ältester nach dem Großen Krieg erhielt.

Biografie Bearbeiten

Roger Maxson war ursprünglich der zweite Kommandant des Sicherheitsteam, das in der West Tek Forschungsanlage seit 3. Januar 2076 stationiert war.

Das Team und die Anlage wurden später (7. Januar 2077) in die Mariposa-Militärbasis verlagert, wo man das FEV besser untersuchen konnte. Am 10. Oktober, als Maxson und sein Team von den Versuchen mit Menschen, die in der Basis vor sich gingen, erfuhren, bekam die Moral in der Basis einen heftigen Dämpfer. Der Leiter des Teams, Colonel Robert Spindel, erlitt einen Nervenzusammenbruch aus Nervosität, also übernahm Maxson seine Stelle.

Captain Maxson übernahm die Kontrolle über die gesamte Basis und ließ die Wissenschaftler verhören. Nach dem Verhör mit dem Oberwissenschaftler, Robert Anderson, erfuhr Maxson, was wirklich auf der Basis abging und ließ ihn hinrichten. Zwei Tage später beging Spindel Selbstmord und Maxson ließ alle Wissenschaftler hinrichten. Maxson fühlte sich seltsam, irgendwie abgetrennt, also ließ er seine Gruppe per Radio von der Armee trennen. Keine Antwort kam, da die politische Situation ihren Gipfel erreichte und der große Krieg in der Luft lag.

Die Familien des Personals, die außerhalb der Basis lebten, sollten reinkommen. Zwei Tage später wurden die Bomben abgeworfen. Maxson und seine Männer überlebten den Krieg unbeschadet, da sie sicher in der Basis abgeriegelt waren. Nachdem sichergestellt wurde, dass sich die Strahlung im Außenbereich verzogen hat, orderte Maxson an, dass alle die Basis verlassen und den Militärbunker in Lost Hills ansteuern sollten. Nachdem die Wissenschaftler vergraben wurden, begannen die Familien die Wanderung nach Lost Hills. Auf dem Weg wurden sie von Raidern überfallen, die schwere Stücke mit sich nahmen, unter anderem Maxson's Frau. Sein Teenager-Sohn überlebte. Später bildeten die Überlebenden die Bruderschaft des Stahls und die Bunker in Lost Hills dienten als ihr Hauptquartier.

Maxson wurde der erste Älteste der Bruderschaft und formte die einzelnen Bereiche, Ritter, Gelehrte und Paladine. 2097 wurde sein Enkel, John Maxson, geboren. Roger starb im Jahre 2135 an Krebs und sein Sohn, der bereits ein anerkannter Ritter war, übernahm die Rolle des Ältesten, die im Besitz der Maxson's blieb, bis John starb.

Nach Roger's Tod behandelte ihn die Bruderschaft wie einen Heiligen. Zwei Orte sind dafür bekannt, entweder nach ihm oder einem seiner Nachfahren benannt worden zu sein: Maxson, ein Staat in der Republik Neukalifornien, und der Maxson-Bunker, ein Bunker der Bruderschaft irgendwo im Osten Kaliforniens.

Der einzige bekannte Nachfahre von Maxson, der noch am Leben ist, ist Arthur Maxson, der in der Zitadelle im Ödland der Hauptstadt lebt, wo sich der Älteste Lyons um ihn kümmert.

Zugehörige Holodisks Bearbeiten

Vorkommen Bearbeiten

Roger Maxson does not appear personally in any of the Fallout games, but is mentioned in holodisks and in Brotherhood of Steel dialogues.

Quellen Bearbeiten

Vorlage:Navbox Bruderschaft

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.