FANDOM


Randall Dean Clark
Randall Clark
Clarks Skelett am Red Gate
Biografie
RasseMensch
VerbindungTränenvolk
US Armee
RolleÜberlebenskünstler
Vater in der Höhle
OrtDas Red Gate
FamilieCharlotte Clark - Frau
Alex Clark - Sohn
Sylvie - 2. Frau
Michael Clark - Ungeborener Sohn
Spielmechanik
VorkommenFallout: New Vegas
QuestsDie Grand Staircase
24 Kinder, die Hälfte Jungen, die andere Hälfte Mädchen. Das jüngste ist etwa 8, das älteste 13-14. Schmutzig und abgemagert, waren lange zu Fuß unterwegs. Kinderkreuzzug.
—Schilderung Clarks der ersten Begegnung mit dem Tränenvolk

Randall Dean Clark auch bekannt als Vater in der Höhle und als der Überlebenskünstler kommt nur in dem Add-on Honest Hearts aus Fallout: New Vegas vor.

GeschichteBearbeiten

Clark wurde am 05.02.2053 geboren und war der erste, der kurz nach dem Großen Krieg das Zion-Tal entdeckte und sich dort niederließ. Er kampierte im Canyon und schien mit der Zeit langsam aber sicher den Verstand zu verlieren. Eines Tages wendete sich jedoch sein Schicksal, als eine Gruppe von Mexikanern das Zion-Tal erreichte. Clark trat zwar nie in direkten Kontakt zu ihnen, half ihnen aber - wo immer es ihm möglich war - auf die ihm eigene, subtile Art und Weise.

Eines Tages, im Jahre 2096, fand jedoch eine Gruppe von Vault 22 Bewohnern den Weg nach Zion. Sie überfielen und töteten eine große Anzahl der Mexikaner. Die Überlebenden pferchten sie ein, nur um sie danach zu verspeisen. Als Clark sich dessen bewusst geworden war, schwor er Rache und richtete die meisten der Vault 22 Bewohner auf grausame Art hin. Die, die nicht durch Clarks Angriffe ums Leben kamen, starben durch eine Sporeninfektion, die sie sich in ihrer Vault zugezogen hatten.

2097 geriet eine Vault Bewohnerin Namens Sylvie in eine von Clarks Bärenfallen und verletzte sich schwer. Clark fand sie, pflegte sie gesund und erwartet ein Kind mit ihr. Bei der Geburt des Kindes kam es zu Komplikationen, an denen Sylvie und der ungeborene Sohn verstarben. Als im Jahre 2108 plötzlich wilde Ghule im Tal auftauchten, zögerte Clark nicht lange und tötete sie alle, bevor sie für ihn zu einem Problem wurden.

Eine Gruppe von Kindern fand 2123 den Weg nach Zion und gelangte an die gleiche Stelle, an der auch zuvor die Mexikaner gelebt hatten. Clark war mittlerweile zu einem alten Mann geworden und machte nicht den gleichen Fehler, wie damals bei den Mexikanern. Er baute den Kontakt zu ihnen auf und wurde für die Kinder, die später den Namen "Tränenvolk" tragen sollten, "der Vater in der Höhle".

Clark verstarb, laut seinen Notizen vermutlich an Lungenkrebs, in der Nacht zum 23.01.2124 am Red Gate.

InfosBearbeiten

  • Der Spieler kann Clarks Geschichte in Erfahrung bringen, indem er die von ihm in den Höhlen hinterlassenen Notizen sammelt.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.