FANDOM


Keine gute Zeit für RobCo.

Das REPCONN-Zittern ist ein Krankheit an der einige Kinder vor dem Großen Krieg litten, nachdem sie die leuchtend blaue Flüssigkeit aus den Raketen-Souveniren getrunken hatten. Die Kinder dachten es wäre Nuka-Cola und tranken die Flüssigkeit nachdem sie die Souvenire im REPCONN Aerospace Souvenirshop gekauft haben.

AuswirkungBearbeiten

Das REPCONN-Zittern war laut Cliff Briscoe: "Keine gute Zeit für RobCo." Niemand wollte nach den Vorfällen die Souvenire noch haben, weshalb sie zum Dino-Bite-Geschenkeladen geliefert wurden, wo sie auch 200 Jahre später immer noch ein Ladenhüter sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki