Fandom

Die Vault

Protektron (Fallout 4)

7.189Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Mbox template.png
Infobox benötigt
Dieser Artikel oder Sektion braucht eine Infobox. Siehe in der Liste der Vorlagen in Infoboxvorlagen Kategorie.
Protektrondefault.jpg

Ein Protektron ohne spezielles Design

Protektrons sind Roboter aus der Vorkriegszeit in Fallout 4.

Von RobCo produziert, wurden diese Roboter hauptsächlich zum Schutz programmiert. Sie waren vor dem Krieg vielfältig einsetzbar und erfüllten diverse Aufgaben in den Bereichen der Brandbekämpfung, Erste Hilfe, Polizei, sowie als Konstrukteure oder als U-Bahn-Kontrolleure. Aufgrund seiner geringen Geschwindigkeit und schwachen Attacken, kann ein Protektron euch nur kurzzeitig in einem Feuergefecht zur Seite stehen, er dient jedoch als gute Ablenkung.

Eigenschaften Bearbeiten

Der Protektron in Fallout 4 entspricht im Wesentlichen dem Protektron, wie er in Fallout 3 bereits vorkommt. Protektrons in Fallout 4 kommen in folgenden Varianten vor:

  • Protektron
  • Polizei-Protektron
  • U-Bahn-Kontrolleur
  • Mehrzweck-Protektron
  • Erste Hilfe-Protektron
  • Feuerwehr-Protektron

Wie bereits in Fallout 3, sind die meisten Protektrons inaktiv in Ihrer Ladestation, bis sie durch ein externes Ereignis aktiviert werden. In den meisten Fällen befindet sich in der Nähe eines Protektrons ein Terminal, welches einige Fähigkeiten des angeschlossenen Protektrons steuert.

Hinweis: Nicht immer wird ein Protektron durch das angeschlossene Terminal aktiviert.

Terminalsteuerung Bearbeiten

Protektrons können in den meisten Fällen durch ein in der Nähe befindliches Terminal aktiviert und über ihr Persönlichkeitsparameter modifiziert werden. Neben der Möglichkeit, erweiterte Befehle durch das Holoband "Protektron-Überbrückungsprogramm" in einer Ausgabe von "Mega-Hack" zu erhalten, gibt es die folgenden grundlegenden Menüpunkte:

  • den Protektron aktivieren/deaktivieren
  • das Persönlichkeitsparameter ändern

Letztere Funktion lässt den Protektron eine der Persönlichkeiten annehmen, die teilweise aus vorherigen Teilen bekannt sind:

  • Standard
  • U-Bahn-Begleitung
  • Rechtsvollzug
  • Feuerwehr
  • Erste Hilfe
  • Konstruktion

Hinweis: Eine Änderung des Profils ändert nicht automatisch, ob der Protektron dem Spieler gegenüber freundlich gesonnen ist.

Nachfolgend wird näher auf die verschiedenen Persönlichkeitsparameter eingegangen.

Standard Bearbeiten

Protektrons sind in der Regel mit der Waffe ausgestattet, die ihrem Äußeren entspricht. Herkömmliche Protektrons - ohne spezielles Design - nutzen in der Regel einen Kopflaser im Fernkampf und ihre Hände im Nahkampf, an denen sie ebenfalls über Laser verfügen. Ist eine Einheit aktiviert, begibt sie sich auf eine Patrouille, findet der Protektron auf dieser Patrouille einen Feind, wird dieser angegriffen, bis dieser Feind oder der Protektron selber zerstört (oder unauffindbar) wird. Die meisten Protektrons werden regelmäßig zurückgesetzt.

U-Bahn-Begleitung Bearbeiten

Diese Protektrons verfügen meist über kein spezielles Design, sollten sie in einer U-Bahn-Station angetroffen werden. Wird das Persönlichkeitsprotokoll eines Standard-Protektron auf „U-Bahn-Begleitung“ umgestellt, wird der Protektron alle in seiner Umgebung anwesenden Personen zur Vorlage ihrer U-Bahn-Marke auffordern und anschließend sehr schnell feindlich, da er einen vermeintlichen „Schwarzfahrer“ erwischt hat. Die U-Bahn-Marken können gelegentlich in der Spielwelt gefunden werden, erfüllen jedoch keinerlei Zweck, da es kein aktives U-Bahn-System mehr in Boston gibt. Dieses Persönlichkeitsparameter ändert die Dialoge des Protektron entsprechend seiner jetzigen Funktion um. Um dem Protektron die U-Bahn-Marke auszuhändigen, muss man sofort die Interaktionstaste drücken („E“ am PC), nachdem man dazu aufgefordert wurde, anschließend entnimmt der Kontrolleur die Marke aus eurem Inventar und bleibt friedlich.

Rechtsvollzug Bearbeiten

Wird das Persönlichkeitsmerkmal „Rechtsvollzug“ bei einem Standard-Protektron aktiviert, führt der Protektron den Rechtsvollzug durch, hierbei kann es gelegentlich passieren, dass er dem Spieler gegenüber feindlich wird und zerstört werden muss. Feindlichkeit seitens des Protektron kann eintreten, wenn der Spieler direkt mit seiner Waffe auf den Protektron zielt oder Feinde attackiert, die der Polizei-Protektron noch nicht entdeckt hat, in der Regel patrouilliert er aber friedlich die nähere Umgebung seiner Ladestation. Auf dieses Persönlichkeitsparameter voreingestellte Polizei-Protektrons mit entsprechendem Design, werden dem Spieler gegenüber nicht feindlich, solange oben genannte Aktionen nicht durchgeführt werden. Der Polizei-Protektron patrouilliert die nähere Umgebung seines ursprünglichen Einsatzortes und wird den Spieler ebenfalls in Kämpfen unterstützen, die in unmittelbarer Nähe stattfinden können. Der Polizei-Protektron verlässt sich im Nahkampf auf seine Elektroschocker, die er an beiden Händen trägt.

Konstruktion Bearbeiten

Wird das Persönlichkeitsmerkmal „Konstruktion“ bei einem Standard-Protektron aktiviert, patrouilliert dieser einfach nur die nähere Umgebung seiner Ladestation. Voreingestellte Mehrzweck-Protektron mit entsprechendem Design erfüllen ebenso keinerlei Konstruktionsarbeiten, sie können lediglich als Ablenkung dienen und dem Spieler gegen schwächere Feinde zur Hand gehen, sollten Kämpfe in unmittelbarer Nähe stattfinden. Dieses Persönlichkeitsparameter ändert jedoch die Dialoge des Protektrons entsprechend seiner aktuellen Funktion um (z.B. in Sicherheitstipps am Arbeitsplatz). So kann es vorkommen, dass der Mehrzweck-Protektron die fehlende Kopfbedeckung des Spielers „auf der Baustelle“ erkennt und alle anwesenden Personen erinnert, einen Schutzhelm zu tragen. Nach einiger Zeit kann es passieren, dass der Mehrzweck-Protektron feindlich wird, sollte man seiner Aufforderung, einen Schutzhelm oder eine andere Kopfbedeckung zu tragen, nicht nachkommen. Der Mehrzweck-Protektron greift mit seinen Nagelpistolen an, mit denen er Spieler auf niedrigem Level recht schnell besiegen kann.

Erste Hilfe Bearbeiten

Sobald dieses Persönlichkeitsparameter bei einem Standard-Protektron aktiviert wird, patrouilliert er einfach in der Umgebung seiner Ladestation. Verletzungen des Spielers können von Erste Hilfe-Protektrons nicht geheilt werden, lediglich die Dialoge des Protektrons werden an seine aktuelle Einstellung angepasst, demzufolge gibt er manchmal Tipps, im Falle von Verletzungen ruhig zu bleiben. Voreingestellte Erste Hilfe-Protektrons mit entsprechendem Design verfügen über zwei Defibrillatoren, die sie zu gegebenen Anlässen gegen Feinde einsetzen, sollten Kämpfe in ihrer unmittelbaren Umgebung stattfinden. Erste Hilfe-Protektrons werden erst feindlich, wenn sie direkt angegriffen werden.

Brandbekämpfung Bearbeiten

Sollte dieses Persönlichkeitsparameter bei einem Standard-Protektron aktiviert werden, patrouilliert er ebenfalls einfach nur in der Umgebung seiner Ladestation. Brände, die zum Beispiel durch einen Molotow-Cocktail herbeigeführt wurden, wird dieses Modell nicht löschen. Sollten Feinde auftauchen, kündigt der Brandbekämpfer seinen Wechsel in den Kampfmodus an und beseitigt alle Feinde in nächster Umgebung. Da sich die Dialoge entsprechend seiner Einstellung ändern, weist der Brandbekämpfer auf Brandherde hin, sollte der Spieler beispielsweise einen Flammenwerfer tragen. Der Brandbekämpfer mit speziellem Design ist mit einem Kryolator am Kopf ausgestattet, den er im Kampf einsetzt.

Kampf Bearbeiten

Auf niedrigen Leveln kann der Protektron einen relativ starken Gegner darstellen, da sein Kopflaser - ohne anständige Rüstung - großen Schaden anrichten kann. Waffen, die Energieschaden verursachen oder auch Sprengsätze mit gleichem Effekt (Impulsminen, Impulsgranaten) sind am besten gegen hartnäckige Protektrons und Roboter im Allgemeinen geeignet. Auf höheren Leveln können Protektrons zu richtig zähen Gegnern werden, die auch gern mal einigen Treffern einer aufgemotzten Schrotflinte trotzen, hier ist es ratsam, das Feuer auf die Arme und Beine des Protektron zu konzentrieren. Vorsicht ist allerdings geboten, da Protektrons auch explodieren können, sobald beide Arme zu stark beschädigt wurden, diese Explosion hat in etwa die Intensität einer Mini-Atombombe. Die bevorstehende Explosion eines Protektron kündigt sich durch einen Farbwechsel an, bevor er explodiert, färbt sich dieser Roboter gelb.

Fundorte Bearbeiten

Unter anderem

  • können vier Protektrons, jeweils mit speziellem Design, im Robotics Pioneer Park aktiviert werden
  • können zwei Protektrons, zusammen mit mehreren Geschütztürmen, in der Boston Public Library getroffen werden, alle Maschinen sind feindlich, sollte der Spieler sich dem Empfangsterminal nicht als „Bürgermeister“ verkaufen können
  • kann ein Protektron im Super Duper Mart in Lexington aktiviert werden
  • kann ein Protektron in der Corvega Fertigungsanlage aktiviert werden, um die Raider abzulenken. Dieser Protektron wird allerdings auch gegen den Spieler vorgehen, sobald man von den Geschütztürmen der Raider unter Beschuss genommen wird.

Nennenswerte Protektrons in Fallout 4 Bearbeiten

Hinter den Kulissen Bearbeiten

Protektrons sind einer der deutlichsten Hinweise des als Retro-Futurismus benannten Stils, dessen sich das Fallout-Universum bedient. Die hier dargestellten Protektrons entsprechen in etwa der Vorstellung von Robotern, welche in Filmen der 50ern dargestellt wurden. Hier ist der Charakter "Robby der Roboter" aus dem 1956er Film "Alarm im Weltall" [1]zu nennen.

GalerieBearbeiten


Externe Verweise Bearbeiten

  1. ^ Alarm im Weltall, wikipedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki