FANDOM


Pliks Safari
Plik's Safari
OrteKüstengrotte (Point Lookout)
Gegeben vonPlik
Belohnung100 EP
Der Amputierer
base idxx009b5e
 
Gametitle-FO3 PL
Gametitle-FO3 PL
Diese Axt wurde von einer Kundin sozusagen "verlegt". Sie wird sie jetzt nicht mehr brauchen. Das ist eine herrlich grausige Waffe. Viel Spass damit!
Plik

Pliks Safari ist eine Nebenquest aus dem Fallout 3 Add-On Point Lookout.

Schneller Lösungsweg Bearbeiten

Nebenquest: Pliks Safari
Betrete die Küstengrotte.
Suche Pliks Kammer.
Zahle Plik 1000 Kronkorken um an der Safari teilzunehmen.
Belohnung: Ghul-Ökologie
Betrete die Arena und überlebe die Safari.
Verlasse die Arena und sprich mit Plik.
Belohnung: 100 EP plus 5-20 EP pro getöteten Ghul und Der Amputierer
Töte oder bestehle Plik.
Sprich mit Plik um an noch einer Safari teilzunehmen.
Belohnung: 1800 Kronkorken

Detaillierter LösungswegBearbeiten

Wenn man die Küstengrotte betritt, befindet sich rechts ein kleiner Raum mit Pliks Tagebuch. Liest man es, erhält man das Extra Ghul-Ökologie. Plik befindet sich weiter hinten in der Höhle und bietet dem Spieler an, seinem Jagdclub beizutreten. Für 1000 Kronkorken nimmt man an der nächsten Safari teil.

An der Safari teilnehmenBearbeiten

Man betritt die Arena durch eine Tür hinter Plik und trifft auf die anderen Teilnehmer Jacob Humboldt und Rip Smithy. Nachdem man sich vorbereitet hat, drückt man den Schalter in der Mitte des Raumes.

Die Safari überlebenBearbeiten

Mehrere Wellen von Ghulen, deren Stärke von der Stufe des Spielers abhängt, sind zu bekämpfen. Die Bandbreite reicht von Sumpfghulen bis zu Leuchtenden. Rip und Jacob sind keine allzu guten Kämpfer und sterben meistens bei der Safari.

ACHTUNG: Wenn man die Ghulmaske trägt, hat das Auswirkungen auf die Quest. Die Ghule greifen weder den Spieler, noch seine Verbündeten Jacob Humboldt und Rip Smithy an. Attackiert der Spieler die Ghule, werden sie feindlich. Man kann auch die beiden Mitstreiter töten, ohne Karma zu verlieren.

BelohnungBearbeiten

Man bekommt den Amputierer und 100 EP. Nachdem der letzte Ghul gefallen ist, verlässt man die Arena und spricht mit Plik.

SonstigesBearbeiten

  • Das "Ghul-Ökologie"-Extra wird hinzugefügt, wenn man Pliks Tagebuch auf dem Schreibtisch in seinem Zimmer liest.
  • Plik kann getötet werden. Sein Inventar enthält dann den Amputierer und 1500 Kronkorken.
  • Wenn man Plik vor der Quest tötet, hat er die einzigartige Axt nicht im Inventar.
  • Plik verliert nach seinem Tod einen Finger, wenn man das "Gesetzesbringer"-Extra hat und man verliert kein Karma wenn man ihn tötet.
  • Bevor man den Knopf drückt, kann man den Raum verlassen und wieder betreten, ohne weiteres Eintrittsgeld zu bezahlen.
  • Wenn Jacob und/oder Rip überleben, verschwinden sie nach der Safari aus dem Spiel.
  • Wenn man den beiden Clubmitgliedern bessere Rüstungen und Waffen gibt, überleben sie länger, brauchen jedoch immer noch die Unterstützung des Spielers. Manchmal benutzen sie auch Stimpaks oder Buffout.
  • Die Safari ist alle paar Tage wiederholbar. Man bezahlt 500 Kronkorken und bekommt keine Belohnung, außer der Beute, die man bei den Ghulen findet und die EP für ihren Tod.
  • Wenn man die Ghulmaske trägt, werden der Spieler, Jacob Humboldt und Rip Smithy nicht angegriffen. Attackiert der Spieler die Ghule, wird nur er angegriffen.

BugsBearbeiten

  • pcIcon pc Manchmal erscheinen keine Ghule mehr und man steckt in der Höhle fest. Man kann die Ghule durch einen Konsolenbefehl wiederbeleben und sie noch einmal töten. Danach erscheinen weitere Ghule und greifen an.
  • pcIcon pc ps3Icon ps3 white xbox360Icon xbox360 Gelegentlich läuft Plik die Höhle auf und ab wenn man diese betritt. Er verlässt sie aber nicht, weshalb es keine Probleme mit der Quest gibt.
  • pcIcon pc xbox360Icon xbox360 Jacob und Rip werden von den Ghulen nicht angegriffen und greifen umgekehrt auch die Ghule nicht an.

Siehe auchBearbeiten

cutIcon cut Safari-Mitgliederkarte - Ein geschnittener Gegenstand, der es nicht in die finale Version der Quest geschafft hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.