FANDOM


Mbox template
Infobox benötigt
Dieser Artikel oder Sektion braucht eine Infobox. Siehe in der Liste der Vorlagen in Infoboxvorlagen Kategorie.

Nach dem großen Krieg im Jahre 2077 waren die meisten Teile der Städte Salt Lake City und Ogden in Utah zerstört. Nachdem die Vault 70 im Jahre 2190 geöffnet wurde, benutzten die Bewohner ihre drei G.E.E.K.s, um in den Ruinen von Salt Lake City die Stadt New Jerusalem zu gründen. Warum Vault 70 mehr G.E.E.K.s als alle anderen Vaults bekam, ist unbekannt.

New Jerusalems intolerante Priester und Apostel lehnten es entschieden ab, mit Außenstehenden, Wilden, Flüchtlingen und gescheiterten Gemeinden Handel zu treiben. Im Jahre 2233 umstellte eine Gruppe von Raidern, Wilden und wütenden Außenseitern die Stadt. Bei dem darauf folgenden Angriff starben die meisten der heimischen Mormonen.

Der neue lebende Prophet, Judah Black, führte die Verbleibenden in den Norden, nach Ogden. Dort gründeten sie die Stadt New Canaan.

Laut den Urkunden in Burham Springs ist New Jerusalem unbrauchbar für die RNK, genau wie Burham Springs selbst, weil es dort dauerhaft brennt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki