Wikia

Die Vault

Mobius

Diskussion0
5.294Seiten in
diesem Wiki
Mbox incomplete
Infobox unvollständig
Dem Artikel, der Infobox oder einem Abschnitt fehlen einige Daten. Sie können Fallout Wiki helfen, indem Sie die Inhalte einfügen.
Mobius
Möbius
Biografie
RasseMensch (ehemals)
ZugehörigkeitDenkfabrik
OrtDenkfabrik
Gameplay
VorkommenFallout: New Vegas
QuestsAlte-Welt-Blues
Original-
Sprecher
Cam Clarke
base idxx00c1cf
ref idxx004034
 
Gametitle-FNV OWB
Gametitle-FNV OWB

Mobius ist ein Gehirn, welches aus der Denkfabrik verbannt wurde und in der Verbotenen Zone lebt.

HintergrundBearbeiten

Er hat das Gehirn des Kuriers, ist der Erzfeind der Denkfabrik und hat selbige in einer Endlosschleife gefangen. Selbst sein eigener Name ist Teil davon.

Doktor Mobius war einer der Leiter des Big MT "Think Tank" vor dem großen Krieg. Nach dem Krieg wurde er zu einem think tank, um mit seiner Arbeit am Big MT fortsetzen zu können. Genau wie die anderen verlor er einen Teil seiner Persönlichkeit und auch seinen echten Namen, was auf die Endlosschleife in seiner Wahrnehmungs-Programmierung zurückzuführen ist.

Nachdem die Cazadore und die Nachtpirscher entflohen sind, hatte Mobius keine Lust mehr auf die Methoden der anderen think tanks. Er wollte keine endlosen und grausamen Experimente mehr, und hatte Angst vor dem Schaden, den die unmoralischen und psychotischen think tanks der schwachen post-apokalyptischen Welt im Namen der Wissenschaft hinzufügen würden. Er errichtete einen Radarzaun - eine Art radargesteuertes Abwehrsystem - um den Big MT herum, um zu verhindern, dass die körperlosen Gehirne ins Ödland entfliehen.

Nach einer heftigen Auseinandersetzung mit Klein entfernte Mobius alle Persönlichkeitschips aus The Sink sowie sein Quartier und sein persönliches Labor. Entgegen den Willen der anderen hackte er die Datenbanken seiner Kollegen und hat ihre Zeitmesser, Geometer und Kartenprogramme neu programmiert, damit sie den Bezug zur Weltgeschichte, Zeit und der Welt jenseits des Big MT verlieren und glauben, der Big MT sei die Welt und es gäbe nichts hinter der angrenzenden Bergkette. Er hegte auch den Irrglauben, dass seine Robo-Skorpione irgendwie in der Lage seien, die Intelligenz von Gehirnen aufzunehmen und den think tanks davor Angst zu machen, die Big MT Hauptkuppel zu verlassen. Während dieser Veränderungen beschädigte er auch einige der Erinnerungen und Wissen der think tanks und ließ sie als verstümmelte und und getrennte Abbildungen ihrer selbst zurück. Da er von seinen eigenen Taten angewidert war, löschte er auch einige seiner eigenen Erinnungen, unter anderem diesen Prozess, Werk vor dem Krieg, die Robo-Skorpione, bevor er ins Exil ging.

Danach ging Mobius in die X-42 Roboter-Kriegsführungs-Anlage und benannte sie in die "Verbotene Zone" um. Inspiriert von den herumwandernden Exemplaren begann er die Robo-Skorpione neu zu erschaffen. Diese hatte alle Eigenschaften des Vorkriegs-Modells wie zum Beispiel eine Energiekanone im Schwanz, hochempfindliche Roboteraugen und ein mit dem Zentrum verbundenes Kommunikationssystem. Mit einer guten Armee bewaffnet, erkannte Mobius, dass ohne eine Ablenkung der anderen think tanks der Radarzaun nicht ausreichend sein würde, um sie gefangen zu halten. Er sandte wiederholt bedrohliche Übertragungen um für Angst unter ihnen zu sorgen und zwang sie dazu, sich auf die Entwicklung und Beschaffung von Technologien zu konzentrieren, mit denen sie sich Verteidigen konnten. Mit den verbliebenen think tanks, die in der Hauptkuppel gefangen waren durch ihre übertriebene Angst vor Mobius wurde es im Big MT fast still.

Obwohl Mobius nicht von Anfang an aggressiv war in seinen Absichten, scheint es so, als hat sich sein Verhalten über die Jahre verändert, was vielleicht im Zusammenhang mit seiner schweren Abhängigkeit von Mentats und Psycho steht. Im Jahr 2281 verlor er nicht nur seinen rechten "Augen"-Monitor, sondern litt auch unter Lücken im Kurzzeitgedächtnis, Halluzinationen und zwanghaften Verhalten. Obwohl sein Plan zum Großteil erfolgreich verlief, sorge die jüngste Ankunft von Vater Elijah, Christine und Ulysses aus der Mojave für eine gewisse Motivation der think tanks, die ihnen gesetzten Grenzen auszuweiten.

Die Ankunft des Kuriers und die anschließende überlebte Lobotomie war der letzte Streich. Mobius lies eine neue Welle von Robo-Skorpionen los und kündigte an, die anderen think tanks ein für alle mal zu vernichten, während er ihnen unterschwellig vorgeschlagen hat, dass die verschiedenen Technologien um den Big MT herum ihnen im Kampf gegen ihn helfen könnten. Die Technologien - ein Schallemitter, eine X-2 Antenne und ein Stelth Anzug Mk II - sind im Grunde alle Komponenten, die benötigt werden, um ein Gehirn in einem Körper zu halten. Schließlich besiegte der Kurier den X-42 Riesen-Robo-Skorpion, betrat die verbotene Kuppel und konfrontierte Mobius.

Interaktionen mit dem SpielercharakterBearbeiten

Allgemein Services Quests
Wichtig: jaIcon check
  • ja
Begleiter: neinIcon nein
Spielt Karawane: neinIcon nein
Händler: neinIcon nein
Techniker: neinIcon nein
Doktor: neinIcon nein
vermietet Bett/Zimmer: neinIcon nein
Startet Quest: neinIcon nein
Involviert in Quests: jaIcon check
Old-World-Blues

Hinter den KulissenBearbeiten

Ein Möbiusband ist ein zweidimensionales Gebilde mit einer Kante und nicht orientierbar, man kann nicht zwischen oben oder unten, innen oder außen unterscheiden.

Die Hauptfigur in Dürrenmatts Schauspiel "Die Physiker" trägt den Namen Möbius. Möbius ist hier ein genialer Wissenschaftler, der die Weltformel entdeckt hat, mit der sich alle physikalischen Probleme auf eine Formel reduzieren lassen. Er fürchtet jedoch den Missbrauch seiner Entdeckung und flüchtet sich in eine Irrenanstalt.

TriviaBearbeiten

  • Wenn man den Kampf gegen Mobius eröffnet, wird er einen Stealth Boy aktivieren und es wird unmöglich, ihm im V.A.T.S. zu erfassen. Er wird auch einige Robo-Skorpione zur Hilfe rufen.
  • Dr. Mobius hat bedeutend mehr Lebenspunkte als die anderen think tanks. Er wird auch mit dem jedem 10. Spielerlevel stärker. Der einzige andere think tank, der dies auch tut, ist Dr. Klein.
  • Obwohl es anfangs aussieht, als wäre er der einzige Widersacher des Big MT, sorgt er in Wahrheit für Sicherheit in den umliegenden Gebieten, da er die unmoralischen Experimente der anderen think tanks im Rest der Mojahve verhindert. (Borous ist allein verantwortlich für die Erschaffung von Cazadoren und Nachtpirschern).
  • Mobious programmierte die Sink Central Intelligence Unit so, dass sie Kronkorken akzeptiert. Angeblich als "Debug-Befehl". In Wirklichkeit war Mobious besessen davon, wie die Nachkriegs-Wirtschaft funktionieren könnte und hat vorhergesagt, dass Kronkorken die dominierende Währung sein wird.
  • Man kann vor Mobius nicht kapitulieren. Die Entscheidung, ihn zur Strecke zu bringen, ist endgültig.
  • Mobius scheint abhängig von Psycho und Mentats zu sein. Dies kann man in den oberen Ebenen der Verbotenen Zone sehen, wo einzelne Einheiten Psycho und ein extrem großer Vorrat an Mentats zu finden ist.
  • Er ist verantwortlich für die Erschaffung jeder Intelligenz in The Sink, außer für Muggy.
  • Wenn man sagt, man gedenkt, ihn zu töten, gibt Mobius zu, dass er noch nie zuvor getötet worden ist, was offensichtlich wahr ist. Er ist gespannt darauf, wie es funktionieren würde, was in der Natur der think tanks liegt. Er wehrt sich aber dennoch mit seiner Robo-Skorpionen-Armee.
  • Wenn Dr. Mobius den Old World Blues Quest überlebt, kann der Kurier zu ihm zurückkehren und nach Mentats fragen. Nach einem Gespräch erklärt Dr. Mobius den Kurier darüber, dass nach 24 Ingame-Stunden mehr verfügbar sein wird.
  • Verglichen mit den anderen think tanks hat Dr. Mobius den am meisten zerstörten und abgenutzten Körper.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki