FANDOM


Karminrote Karawanen-Kompanie
CrimsonCaravansLogo
Mitglieder
AnführerDemetre Romara (2161)
Alice McLafferty (2281)
Nennens
werte
Mitglieder:
Angie Beckers
Blake
Don Hostetler
Henry Jamison
Keri Lee
Janet
Jason Tagg
Logan
Ringo
Orte
HQDer Hub
Karminrote Karawanen-Kompanie fnvGametitle-FNV
OrteHoover-Staudamm vbGametitle-VB
New Vegas Ballungsraum fnvGametitle-FNV
Verbindungen
ZugehörigRNK
Spielmechanik
VorkommenFallout
Fallout 2
Fallout: New Vegas
Van Buren
 
Gametitle-FO1Gametitle-FO2Gametitle-FNVGametitle-VB
Gametitle-FO1Gametitle-FO2Gametitle-FNVGametitle-VB
Sie führen ihre Krawanen direkt durch Gebiete die für Raiderangriffe berüchtigt sind. Sie verdienen dabei eine Menge und sind immer auf der Suche nach neuen Leuten. Die Bezahlung ist großartig, aber du musst die Reise auch überleben um es ausgeben zu können, oder?

Die Karminrote Karawanen-Kompanie (englisch: Crimson Caravan) ist eine einflussreiche Handelsorganisation in der Kernregion und wahrscheinlich das größte Handelsunternehmen im gesammten Ödland.

Geschichte Bearbeiten

Die bekannte Handelskompanie verfügt über eine beachtliche Anzahl an Karawanen und hat ihren Hauptsitz in der Stadt Hub, die als Handelszentrum und für ihre Handelsrouten, die auch durch die unwirtlichsten Gegenden des Ödlands führen berühmt ist. In den Jahren nach 2162 begann die Karminrote Karawane stark zu expandieren und wurde zunehmend einflussreicher. Allerdings zeigen verwitterte Schilder in der Siedlung Trapper Town, im Bereich von Klamath, dass die Kompanie schon einige Zeit vor dem Jahre 2241 in der Region aktiv Handel trieb. Als inoffizieller "Gründer" der Karminroten Karawane kann ein Mann namens Angus angesehen werden, der auch die Stadt Hub im Jahre 2093 als kleinen Handelsposten gründete. Der genaue Zeitpunkt der Entstehung der Handelskompanie ist nicht verzeichnet, allerdings erscheint sie erstmals im Jahr 2161 offiziell als Karminrote Karawanen Kompanie. Der Geschäftsführer und oberste Händler ist zu dieser Zeit Demetre Romara.

Im Jahre 2281 vergibt die Karminrote Karawane im Mojave-Ödland viele ihrer Auftrage an wandernde Händler, um ihre Lieferungen ans Ziel bringen zu können. Die Kompanie hat in der Mojave-Wüste hart damit zu kämpfen, dass ihre Handelsrouten immer wieder überfallen und Karawanen geplündert oder vernichtet werden. So macht eine Todeskrallen-Plage in Quarry Junction den Handel von New Vegas in den Süden nahezu unmöglich. Zudem wurden 3 Karawanen von Händler, die mit der Karminroten Karawane Lieferverträge hatten, völlig ausgelöscht. Ob dies das Werk von Raidern war, kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, da die Spurenlage am Tatort der Massaker auch auf andere in der Mojave beheimatete Fraktionen als Täter hinweist. In der Nähe von New Vegas ist der Stützpunkt der Karminroten Karawane und die resulute Alice McLafferty hat hier die Führung über die Kompanie. Ihr Hauptaugenmerk liegt in der Erschließung und Sicherung neuer Handelsrouten, der Bekämpfung von konkurierenden Karawanen (mit allen ihr zu Verfügung stehenden Mitteln) und der Pflege der Geschäftsbeziehungen zur RNK.

Organisation Bearbeiten

Die Karminrote Karawanen Kompanie war ursprünglich eine kleine Handelsorganisation die sich auf riskante Aufträge wie die Lieferung von Wasser an die Städte Necropolis und Adytum spezialisiert hatten. Von anderen Karawanenhändlern wurden sie als verrückt bezeichnet, aber die Kombination aus gut bezahlten Karawanenwachen und einer ebenso hohen Einstellungsquote (um die menschlichen Verluste auszugleichen), versetzte die Karminrote Karawane in die Lage, Aufträge anzunehmen die sonst kein anderes Unternehmen erfolgreich ausführen konnte. Und für die Erfüllung dieser Kontrakte ließ sich die Kompanie fürstlich entlohen, so dass ihr Einfluss und ihre Größe stetig wuchsen.

Vom Gedeihen der Republik Neukalifornien profitierte auch die Karminrote Karawane. Sie wurde zu einem der größten Lieferanten von Konsumgütern und Rüstungen innerhalb der RNK. Allerdings konnten sie den Waffenschieber nicht ihre Vormachtstellung als Waffenlieferanten streitig machen. Die Kompanie expandierte in den folgenden Jahren stetig und hatte im Jahr 2281 in jeder größeren Stadt der RNK einen Handelsposten eröffnet. Zudem unterhielten sie Außenposten in Territorien wie der Mojave-Wüste.

Diese Erfolgsgeschichte beruhte natürlich nicht nur auf legalen Mitteln. Wenn konkurierende Unternehmen wie die Far Go Traders der Karminroten Karawanen Kompanie bei ihren Geschäften in die Quere kamen, wurden diese mit oftmals drastischen Methoden aus dem Geschäft gedrängt. So wurden immer wieder Söldner (wie die Familie Van Graff) angeheuert, um die unliebsamen Konkurenten zu schädigen. Beispiele hierfür sind: Diebstahl von Betriebsgeheimnissen der Waffenschieber, Preis-Dumping zum Nachteil der New Canaan Mormonen Karawanen oder Mord im Fall der Cassidy-Karawane.

Um die Geschäfte im Mojave-Ödland wieder rentabel zu machen, fällte Alice McLafferty die Entscheidung, eine Allianz mit den Van Graffs einzugehen und mit ihrer Hilfe alle anderen Handels-Konkurrenten auszuschalten.

Die Karminrote Karawane versuchte zudem Handelsbeziehungen zu New Canaan aufzubauen. Als die Steuern ihre Handelskarawanen im Vergleich zu den Karawanen der Mormonen in New Canaan unrentabel werden ließen, überschwemmten sie den dortigen Markt mit billigen RNK-Gütern, um so die Konkurenz aus dem Geschäft zu drängen. Um diese Dumpingpreise bei ihren Vorgesetzten in der RNK durchzusetzen musste Alice McLafferty viel Überzeugungsarbeit leisten, aber die erwarteten Gewinne bei einem Erfolg der Operation überwogen die dafür nötigen Investitionen und so stimmte die Führungsriege der Karminroten Karawane schließlich für die Pläne McLafferty`s.

Beziehungen zur Außenwelt Bearbeiten

Die Karminrote Karawanen Kompanie versucht ständig neue Handelspartner zu finden, steht jedoch auch in harter Konkurenz zu anderen Handelsunternehmen (Cassidy-Karawane, Durable Dunns Karawane, Griffin Wares, Waffenschieber, Happy Trails Karawanen-Company) und bekämpft diese mitunter durch Waffengewalt.

Technologie Bearbeiten

Die Karminrote Karawanen Kompanie rüstet die für die Verteidigung ihrer Krawanen zuständigen Wachmanschaften mit herkömmliche Schusswaffen wie Schrotflinten und anderen üblichen Handfeuerwaffen aus. Die Karawanenführer sind mit Lederrüstungen und Wanderhändleroutfits ausgestattet. Als Transporttiere werden Brahmin verwendet, die auf ihrem Rücken die Güter tragen oder vor einen Wagen gespannt werden.

Interaktionen mit dem Spielercharakter Bearbeiten

Fallout Bearbeiten

Im Jahre 2161 wird die Karminrote Krawanenen Kompanie von Demetre Romara angeführt. Seine Tochter Keri Lee arbeitet ebenfalls für die Kompanie und entwirft die Dienstpläne, wobei sie aber auch manchmal selbst Karawanen anführt. Der Bunkerbewohner kann hier verschiedene Lieferungen für die Karminrote Karawane nach Junktown, Boneyard, Necropolis und Lost Hills übernehmen. Als Belohnung winken pro Auftrag 600 Kronkorken.

Fallout: New Vegas Bearbeiten

Der Kurier kann bei Alice McLafferty mehrere Aufträge für die Karminrote Karawane erledigen. In der Quest "Junge Herzen" kann er Janet aus ihrem Vertrag mit der Kompanie herauslösen. Die Karminrote Karawane kann in der Quest "Herzschmerz nach Ansage" entweder friedlich oder mit Gewalt aus dem Geschäft gedrängt werden.

Vorkommen Bearbeiten

Die Karminrote Karawane ist eine Fraktion in Fallout und Fallout: New Vegas und sollte in Black Isles abgebrochenen Van Buren erscheinen. Obwohl sie nicht in Fallout 2 erscheint, können in verschiedenen Orten Schilder mit dem Logo der Karminroten Karawane gefunden werden (z.B. Klamath).

Galerie Bearbeiten

Gametitle-VBGametitle-VB

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.