FANDOM


Vorlage:Qualitätscheck In den ersten Jahren, in denen die Bomben vom Himmel fielen, haben sich die Hunde genetisch kaum verändert. Das FEV hat bei ihnen keine äußerlichen Erscheinungsmerkmale verändert und durch die Hitze und die Grausamkeit des Ödlands sind die meisten von ihnen, die nicht in humanen Siedlungen leben, wild geworden. Der Hunger und der Stress, dem die Tiere nach der Apokalypse ausgesetzt waren, führte zur völligen Entfremdung von Kontakt, so dass sie jegliche "Beute" attackieren.

Beschreibung Bearbeiten

Die Hunde sehen aus wie immer, außer dass sie meist abgemagert sind und von Wunden und Geschwüren übersät sind. Im allgemeinen sind sie recht schwache Gegner und schon ein paar gut gezielte Schüsse Kaliber .32 bringen sie zur Vernunft. Aber die Tatsache, dass sie in Rudeln auftreten, kann die Sache schwierig werden lassen, denn was ihnen an Stärke fehlt machen sie mit Geschwindigkeit, Ausdauer und dem Angreifen in Rudeln wieder wett.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki