FANDOM


Flucht!
Escape! Screenshot
03 Escape!
OrteVault 101
Gegeben vonAmata
BelohnungTunnelschlangen-Outfit
Verlasse Vault 101
base id00014e86
Quest-Ablauf
vorherige:
Futur Imperfekt
folgende:
Der Tritt in seine Fußstapfen
Flucht!
03 Escape!
VoraussetzungenBeende Flucht!
Gamerscore20
TrophäentypBronze
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

Flucht! ist Teil der Hauptquest von Fallout 3 sowie Erfolg/Trophäe auf Xbox 360, PC and PC und PlayStation 3. Es ist die erste "richtige" Quest, das heißt keine Tutorial Quest.

Ziele Bearbeiten

Ziel ist es, aus der Vault 101 zu entkommen. Dies ist nötig, da der Vater des Protagonisten in einer Nacht-und-Nebel-Aktion die Vault verlassen hat. Jonas, der Assistent und Freund des Vaters wurde durch die Schergen des Aufsehers ermordet und nun sind sie auf der Suche nach dem Protagonisten.

  • Ins Büro des Aufsehers gehen
  • Mit dem Computer des Aufsehers Zugang zum geheimen Tunnel verschaffen
  • Die Vault Tür öffnen
  • Aus der Vault ausbrechen

LösungswegBearbeiten

Aufbruch Bearbeiten

Die Quest beginnt damit, dass Amata, Tochter des Aufsehers, verzweifelt versucht, den Protagonisten zu wecken. Sie erzählt, dass der Vater des Protagonisten die Vault verlassen hat und das Jonas tot ist. Jeder Sicherheitsmann der Vault ist auf den Protagonisten angesetzt worden, da der Aufseher der Meinung ist, dass der Spieler für die Flucht des Vaters verantwortlich ist. Amata erläutert dem Spieler einen Plan, um aus der Vault zu fliehen. Sie erwähnt einen geheimen Tunnel im Büro des Aufsehers, der zum Vaultausgang führt. Außerdem übergibt sie dem Spieler Munition und eine 10-mm-Pistole. Sollte der Spieler diese ablehnen, wird Amata sie später in der Quest benutzen. Vor dem Verlassen der eigenen Wohnung sollte man alles an Ausrüstung (Baseballschläger, Luftgewehr etc.) und Gegenständen mitnehmen, auch wenn es im Moment sinnlos erscheint. Dies alles lässt sich außerhalb der Vault gegen Kronkorken, der Währung des Ödlands, tauschen.

Sobald die Wohnung verlassen wurde, sieht man Officer Kendall, der sich mit einigen RAD-Kakerlaken herum schlägt. Der Spieler sollte warten, bis dieser Kampf entschieden ist. Sollte Officer Kendall überleben, wird er den Spieler, der sich mit dem Baseballschläger oder der 10mm Pistole wehrt, angreifen. Nachdem der Sicherheitsmann besiegt wurde, sollte man dessen Ausrüstung anziehen, um besser geschützt zu sein. Wendet sich der Spieler jetzt nach links, wird Butch DeLoria auf einen zukommen. Dieser bettelt um Hilfe für seine Mutter, die in ihrer Wohnung von RAD-Kakerlaken angegriffen wird. Er selbst hat zu viel Angst ihr zu helfen. Der Spieler hat nun einige verschiedene Möglichkeiten mit der Situation umzugehen.

  • Butch und das Problem seiner Mutter ignorieren (dies resultiert in schlechtem Karma).
  • Butch helfen und sich um das Problem kümmern (gutes Karma, Butchs Lederjacke und Wodka als Belohnung).
  • Per Sprachoption Butch davon überzeugen, dass er seine Mutter selbst helfen kann. (Butch verschenkt auch hier aus Dankbarkeit die Lederjacke).
  • Butch das Luftgewehr oder den Baseballschläger überlassen, damit er die Kakerlaken erledigen kann.
  • Butch töten (sollte man eigentlich vermeiden, da Butch in der späteren Quest "Ärger an der Heimatfront" noch eine Rolle spielt).
  • In dieser Szene kann man den Grundstein für die Rekrutierung von Butch legen. Solltet ihr seiner Mutter helfen, ist es später möglich, ihn beim Zurückkehren in die Vault in der Mission "Ärger an der Heimatfront" als Begleiter zu rekrutieren (auch wenn er eher unnütz ist).

Anschließend trifft man vor der Sanitätsstation auf Officer Gomez, der sich dem Spieler bei seiner Flucht aber nicht in den Weg stellt (sollte man ihn töten, kann man ihn seiner Habe erleichtern ohne Karma zu verlieren. Dies hat auch keine auswirkungen auf das spätere Spielgeschehen). Vor der Station kämpft Andy gegen RAD-Kakerlaken. Stanley versteckt sich in der Station, bis die Luft rein ist. Der Spieler hat nun die Möglichkeit die Sanitätsstation zu plündern. Dies ist eine von nur vier Möglichkeiten (und die letzte für lange Zeit bis zur Quest "Ärger an der Heimatfront"), die Wackelpuppe - Medizin an sich zu nehmen.

Greuel im Atrium Bearbeiten

Wird das Atrium betreten, trifft der Spieler auf die Eheleute Holden, die die Vault verlassen wollen. Tom Holden läuft vorschnell in einen durch Sicherheitskräfte bewachten Korridor und wird dort getötet. Auch Mary Holden gerät in die Fänge der Häscher. Der Spieler kann dies verhindern, indem er seinerseits die Sicherheitskräfte in einen Kampf verwickelt oder das Ehepaar schnell anspricht. Tötet man die Sicherheitsleute, kann man deren Ausrüstung (Sicherheitsrüstung und Helm sowie 10mm Pistolen) an sich nehmen. Die Tür, die die beiden Beamten bewacht haben, führt zum Eingang der Vault. Allerdings ist sie zu diesem Zeitpunkt durch den Spieler nicht zu knacken.

Weiter geht es die Treppe hinauf. Dort und in dem folgenden Korridor begegnen dem Spieler einige RAD-Kakerlaken. Auf der oberen Ebene des Atriums muss man die einzige offene Tür passieren. Dabei kommt man an einem Fenster vorbei, hinter dem sich Gloria und Allen Mack befinden. Allan wird den Spieler wüst beschimpfen. Dadurch wird Chief Hannonauf den Protagonisten aufmerksam und wird ihn angreifen, außer man läuft schnell ohne Beachtung am Fenster vorbei und versteckt sich im nächsten Raum in einer schattigen Ecke. Sobald Chief Hannon vorbei gegangen ist, kann man langsam in den nächsten Raums schleichen. In diesem liegt die Leiche des Wartungsarbeiters Floyd Lewis neben einer Werkzeugkiste. Den Servicearbeiter-Overall (+5 Dietrich, +5 Reparieren), den er trägt, sollte der Spieler unbedingt mitnehmen. Weiter geht es durch die einzige offene Tür und durch den Flur.

Guter oder schlechter Freund? Bearbeiten

Nach der nächsten Ecke hört man die Stimmen von Amata und ihrem Vater, dem Aufseher der Vault. Es ist aber weniger ein Gespräch als vielmehr ein Verhör. Amata soll den Aufenthaltsort des Protagonisten preis geben. Sie weigert sich aber und wird deswegen von Officer Mack drangsaliert. (Sollte der Spieler am Beginn der Quest die 10mm Pistole abgelehnt haben, wird Amata Officer Mack erschießen.) Betritt der Spieler den Raum, wird Amata fliehen und Officer Mack greift den Protagonisten an. Sollte der Spieler diesen töten, wird sich Amata dafür bedanken.

Der Aufseher kann auf den Büroschlüssel und das Terminalpasswort angesprochen werden. Er weigert sich natürlich. Wird er bedroht, greift er den Spieler an. Erwähnt man allerdings Amata, wird er die Informationen preisgeben und anfangen nach den Wachen zu rufen. Alternativ kann man den Schlüssel für das Büro auch stehlen. Er findet sich auch in einem der Spinde bzw. Schränke in den Wohnräumen der Almodovars. Es ist auch möglich den Aufseher einfach zu töten. Das hat dann allerdings zur Folge, das Amata sehr aufgebracht ist, da sie mit ihrem Vater zwar nicht einer Meinung war, ihn aber dennoch geliebt hat. Nach dem Tod von Alphonse Almodovar wird Allen Mack (Officer Macks Vater) zum neuen Aufseher.

Der Ausgang Bearbeiten

Escape! Screenshot

Der Einsame Wanderer verlässt die Vault

Im nächsten Raum findet man die Leiche von Jonas. Seine Vault-Laboruniform (+5 Wissenschaft) sollte der Spieler an sich nehmen. Bei der Leiche findet sich auch noch eine Nachricht des Vaters an den Protagonisten. Im nächsten Raum weiter wartet Amata. In der Kommode finden sich 5 Haarklammern. Es findet sich weiterhin ein volles 10-mm-Schuss Magazin und eine Kopie des Büroschlüssels des Aufsehers.

Hat der Spieler den Schlüssel zum Büro des Aufsehers nicht, muss die rote Tür geknackt werden. Im Büro findet sich in den Schränken eine ansehnliche Menge an 10-mm Munition. Hat der Spieler das Passwort im Laufe der Quest nicht erhalten, muss das Terminal gehackt werden. Sobald man auf dem Computer angemeldet ist, kann man den Geheimgang öffnen und einige Informationen nachlesen, die helfen, in die Fallout-Welt einzutauchen.

Geht man die Treppe des Geheimgangs hinunter, kommt man in einen kleinen Raum. Die Tür öffnet man mittels eines kleinen Schalters an der Wand. Dahinter ist ein größerer Raum, wo man mit einem Schalter die Bunkertür öffnen kann. Amata wird dort auftauchen und den Spieler, je nachdem wie man die Quest bis dato gelöst hat, freundlich oder böse verabschieden.

Kurz darauf wird sich eine weitere Tür öffnen und zwei Sichheitsbeamte betreten den Raum, die ausgeschaltet werden können. Sobald man den steinigen Tunnel betritt, drehen sie sich um, da sie zu viel Angst vor der Welt außerhalb der Vault haben. Anschließend verlässt man die Vault in Richtung Ödland. Nachdem man die Tür durchquert hat, bietet sich die Möglichkeit, die S.P.E.C.I.A.L. Attribute ein letztes mal zu verändern. Auch die Hauptfähigkeiten lassen sich nochmals editieren. Betritt der Protagonist dann das Ödland, bekommt man 200 Erfahrungspunkte, was auf jeden Fall reicht, um ein Level aufzusteigen. Anschließend startet der nächste Teil der Hauptquest "Der Tritt in seine Fußstapfen".

Belohnungen Bearbeiten

  • Erfolg (20 Punkte) für Xbox 360 und PC
  • Bronze Trophäe auf der PlayStation 3
  • 200 Erfahrungspunkte (dadurch Levelaufstieg)
  • Zugang zum Ödland
  • Ausrüstung und Waffen

Sonstiges Bearbeiten

  • Selbst wenn man den Schwierigkeitsgrad im Spiel erhöht was mehr EP bringt, wird der Spieler erst nach der Flucht auf Level 2 aufsteigen (keine Sorge die EP gehen nicht verloren).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki