FANDOM


Mbox template
Infobox benötigt
Dieser Artikel oder Sektion braucht eine Infobox. Siehe in der Liste der Vorlagen in Infoboxvorlagen Kategorie.
Fairfax Ruins

Ein Blick über die zerstörten Fairfax Ruinen

Die Fairfax Ruinen sind die Ruinen einer zerstörten Stadt aus Fallout 3. Die Ruinen liegen südwestlich der Vault 101, genau östlich von Fort Independence. Die Fairfax Ruinen werden oft von der Bruderschaft der Ausgestoßenen besucht, um die Raider dort zu töten, die gelegentlich Fort Independence angreifen. Im Spiel selbst trifft man die Bruderschaft dort sehr selten oder nie an.

BewohnerBearbeiten

Die Ruinen werden ausschließlich von Raidern bewohnt, die sich meistens auf dem Level des Spielers befinden. Sie sind normalerweise mit Raketenwerfern und Kampfflinten bewaffnet.

AussehenBearbeiten

Die Ruinen bestehen hauptsächlich aus der Hauptstraße und einigen zerstörten Häusern. Raider bewohnen das gesamte Gebiet. Nördlich der Hauptstraße, die vom Osten nach Westen verläuft, ist der Eingang zur Fairfax Metro Station. Es gibt auch einige Schächte, die zu den Tunneln führen.

TunnelBearbeiten

Der Eingang zu den Tunnels ist ein Gitter, das in ein rechteckiges Loch bricht. In den Tunneln sollte man vorsichtig sein, da sich dort mehrere Fallen befinden, unter anderem Minen und Alarmanlagen, die die Raider über das Eindringen des Spielers benachrichtigen. In den Tunneln kann man mehrere Munitionskisten, Raider und anderen Krimskrams finden. Es gibt noch einen Tunneleingang, der von zwei Raidern bewacht wird. Er ist ein einfacher Weg, an Munition zu kommen. Außerdem kann man dort schlafen und sich heilen, falls man braucht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki