FANDOM


Icon disambig
Für die Vorkriegsfirma, siehe H&H Tool Gesellschaft.
Wir bauen, was Sie für den Bau einer besseren Zukunft brauchen
—Slogan der Firma
Fabrik von H&H Tools
H&H Tool Factory
Icon factory
Lage
H&H Tools Factory loc
Karten-
markierung
Fabrik von H&H Tools
Technisches
Cell NameHouseTools (exterior)
NorthVegasHouseTools (interior)
ref id000dabec (exterior)
000EDDC8 (interior)
 
Gametitle-FNV
Gametitle-FNV

Die Fabrik von H&H Tools ist ein Gebäude direkt westlich des Platz von Nord-Vegas. Sie war vor dem Krieg eine Werkzeughersteller- Firma aus Fallout: New Vegas.

GeschichteBearbeiten

Nach dem Tod seines Vaters, erbte Anthony House das Unternehmen. Anthony nutzte seine Anwälte, um seinen Bruder Robert aus der Erbschaft zu drängen, obwohl dieser besser erzogen war und einen höheren Schulabschluß besaß.

Unter Anthony's Herrschaft blühte das Unternehmen und die Mitarbeiter genossen viele Vorteile. Als die Jahre vergingen merkte er, das ihm die Präsenz und die Beratung seines Vaters mehr und mehr fehlte. Aber er ließ sich von der Vergangenheit nicht beeinflussen, er überzeugte sich selbst das es keine richtige Familie war, wie seine eigene zerbrochene Familie.

Es wurde schlimmer, als das Unternehmen RobCo Industries von Mr. House an der Börse versuchte, eine feindliche Übernahme durchzuführen. Nach einem Nervenzusammenbruch, versiegelte Anthony am Vorabend des Großen Krieges die H & H Tool Company, worauf diese eine Todesfalle für die nächsten Jahre wurde.

H&H Werkzeug-Fabrik war die familiengehörige Gesellschaft der House. Der Halbbruder von Herrn House, Anthony House, betrog bei der Vererbung, die Gesellschaft von Herrn House, als ihr Vater starb.

Anthony House litt unter Paranoia, nach einem Jahr verfiel er in Paranoia, denn er dachte das Henderson und Robert (sein Bruder) das Unternehmen ergreifen wollen und Cindy-Lou ein Auge auf ihn geworfen hat. Es kam zu immer strengeren Sicherheitsmaßnahmen an der Gesellschaft, zwischen 2020 und 2023. Im Jahre 2077 schloss er die Fabrik schließlich und aktivierte dessen Sicherheitssystem. Nicht nur das, er feuerte auch alle Mitarbeiter und legte in der ganzen Fabrik Minen aus.

AussehenBearbeiten

Das Gebäude besteht aus zwei Stockwerken, in denen sporadisch einige Fallen und Splitterminen gelegt wurden. Man kann im ganzen Gebäude verteilt einige Terminals finden, auf denen sich der Schriftverkehr der verschiedenen Mitarbeiter der Fabrik befinden. Obwohl die meisten Nachrichten geschäftlich sind, sind die Nachrichten in einem Raum humorvoller und sexueller Natur. Teile des unteren Stockwerks bestehen auf einem kleinen Industrieareal der zum oberen Stockwerk führt, wo sich das Büro von Anthony House befindet.

Die Doppeltür links vom Eingang führt zu einem Flur. Die erste Tür links bringt einen zu einer Küche die einige für eine Küche typische Gegenstände beinhaltet. Die Tür am Ende des Ganges wird von 5 Minen versperrt und es gibt auch eine Gewehrfalle auf dem Tisch, der durch ein Stolperdraht direkt hinter der Tür ausgelöst wird. Sollten man also eine der Minen auslösen wird auch die Gewehrfalle losgehen. Geht man rechts den Gang weiter trifft man auf einen durchgedrehten Mister Handy. Die nächsten zwei Türen links, werden von zwei levelabhängigen Geschütztürmen bewacht. Hinter der Tür rechts befindet sich eine Druckplatte die eine Stahlträgerfalle auslöst. Der Raum selbst führt zu einem größeren Industriebereich, der mit radioaktiver Flüssigkeit geflutet ist.

Man kommt in diesen Raum auch, wenn man vom Eingang einfach grade aus durch die Tür geht, allerdings ist noch anzumerken das der Raum von 2 Robohirnen bewacht wird. Geht man die Treppe in diesem Raum hinauf, sollte man aufpassen, da sich auf der zweiten Plattform 4 Minen befinden. Geht man die Treppe weiter hoch, kommt man schließlich auf einem metallenen Laufsteg an. Der nächste Raum wird durch zwei weitere Minen versperrt und erhält ein verdächtiges Terminal mit einigen Tagebucheinträgen. Der Raum links ist das alte Büro von Anthony House, es gilt aber beim betreten Vorsicht walten zu lassen da sich auf dem Schreibtisch eine Gewehrfalle befindet, die durch ein Stolperdraht direkt hinter der Tür ausgelöst wird. Auf dem Schreibtisch mit der Falle befindet sich eine rote House VIP Key Card, außerdem kann man mit dem Terminal in diesem Raum, nachdem man ihn gehackt hat, ein vorrangiges Leitprotokoll durchführen was einem erlaubt die Tür zu Mr. Houses Raum im Lucky 38 Penthouse zu öffnen. Der Gang rechts beim vorherigen Raum führt zu einigen weiteren Büros mit noch mehr Tagebucheinträgen.

Nennenswerte BeuteBearbeiten

  • ¡La Fantoma! im Eingangszimmer auf dem Bücherregal zu Ihrer linken Seite.
  • Boxing Times auf dem Empfang-Schreibtisch im Eingangszimmer.
  • Lucky 38 VIP keycard auf dem Schreibtisch des Büros, im durch 2 Geschütztürmen gesicherten zweiten Stockwerk

NotizenBearbeiten

  • Die Fabrik von H&H Tools wird von einigen Einwohner des Nord-Vegas Platzes erwähnt. Die Einwohner kommentieren die große Menge an Fallen im Gebäude und das noch kein Plünderer wieder lebend hinausgekommen ist, obwohl man beim betreten keine Leichen entdecken kann, obwohl Crandon einem erzählt das sie die Leichen wegschaffen da es sonst anfängt zu stinken.
  • Die Option "Lucky 38 - vorrangiges Leitprotokoll." in Anthony Houses Terminal sollte ursprünglich Teil der Quest "Wenn der Mond über dem Turm steht" sein, wurde aber entfernt.
  • Das Terminal in Anthony Houses Büro heißt eigentlich Anthony Houses Terminal, aber der letzte Tagebucheintrag ist von Alexander House unterschrieben worden.
  • Wie man anhand des Schildes am Gebäude sehen kann ist der richtige Name der Firma H&H Tool Company, der Name der Fabrik lautet allerdings Fabrik von H&H Tools mit einem zusätzlichen "s" am Ende.
  • Im 2. Stock der Fabrik befindet sich ein freundlicher Mister Handy, dessen Pfad ihn aber durch ein Stolperdrahtfalle führt, die ihn zerstört, außer man schafft es irgendwie die Falle vorher zu entschärfen. Wird man allerdings vorher von einem anderen Roboter entdeckt, ist es sowieso egal da er dann feindlich wird.

VorkommenBearbeiten

Die Fabrik von H&H Tools erscheint nur in Fallout: New Vegas.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Viele der Terminal enthalten Nachrichten der Mitarbeitern und es scheint das einige Affären zwischen ihnen laufen. Auffällig bei diesen Affären ist, dass immer vorgeschlagen wird einige ziemlich komische Gegenstände, wie zum Beispiel einen Souvenir-Elefantenfuß-Mülleimer oder einen Mondstein, mitzubringen, um an alte Zeiten zu erinnern. Diese Gegenstände sind ein ein Verweis auf den sexuellen Unfug der Nazis in der britischen Sitcom "'Allo 'Allo!".
  • Es gibt auch einen Verweis auf das Kartenspiel "Tragic the Garnering" aus Fallout 2. Einer der E-Mails von der Personalabteilung an die Mitarbeiter erklärt, dass alle Angestellten die etwas mit diesem Spiel zu tun haben gekündigt werden. Allerdings fehlt diese Verweis in der deutschen Version des Spiels, da in der Übersetzung Tragic players durch Mimen ersetzt wurde.
  • Der Name der Firma könnte ein Verweis auf den amerikanischen Filmproduzenten und Piloten Howard Hughes sein, da dieser Erbe des Hughes Tool Company war.

FehlerBearbeiten

  • Die Geschütze werden nicht sofort schießen, sonder brauchen etwas Zeit dafür. Dies könnte daran liegen das die Geschütze erstmal scannen ob man die benötigte Ausweiskarte besitzt, wie es in einer der E-Mails von der Personalabteilung steht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.