FANDOM


Der vervielfältigte Mensch
Dr Zimmer.jpg
20 The Replicated Man.png
OrteRivet City
Kaputter Bug
Gegeben vonDr. Zimmer oder Androiden Holobänder
Belohnung300 EP
Auf Harkness Seite
A3-21's Plasmagewehr
+200-250 Karma
Auf Zimmers Seite
Gesteuerte Reflexe oder 50 Kronkorken
-200 Karma
base id00014e9b
Der vervielfältigte Mensch
20 The Replicated Man.png
VoraussetzungenBeende Der vervielfältigte Mensch
Gamerscore20
TrophäentypBronze
 
Gametitle-FO3.png
Gametitle-FO3.png

Der vervielfältigte Mensch ist eine Nebenquest und ein Erfolg/Trophäe in Fallout 3.

Beschreibung Bearbeiten

Die Quest dreht sich rund um die Suche nach einem entflohenen Androiden, der Dr. Zimmer aus dem Commonwealth abhandengekommen ist.

SchnellanleitungBearbeiten

  1. Mit Dr. Zimmer in Rivet City sprechen
  2. Mehr Hinweise finden ---> alternativ ab nach Underworld und mit Winthrop sprechen
  3. Mit Horace Pinkerton im abgebrochenen Bug von Rivet City sprechen
  4. Entweder (Option 1 und 2 oder Option 1 und 3 können auch kombiniert werden):
    • Harkness überzeugen, dass er ein Androide ist (Bestätigung von Pinkerton oder Dr. Preston nötig)
    • Zimmer erzählen, dass Harkness der gesuchte Androide ist
    • Zimmer überzeugen, der Androide wäre tot (das Androidenbauteil zeigen, die man von Victoria Watts erhalten hat)

Detaillierter LösungswegBearbeiten

Start der QuestBearbeiten

Die Aufgabe, nach dem entflohenen Androiden zu suchen erhält der Protagonist von Dr. Zimmer, der sich im Wissenschaftslabor von Rivet City aufhält. Man erfährt, dass der Androide selbständig denken und fühlen kann und er nicht wünscht, zurückzukehren. Alternativ startet die Quest auch, wenn eines der Androiden Holobänder gefunden wird.

Mehr Hinweise findenBearbeiten

Um mit der Suche zu beginnen empfiehlt Dr. Zimmer dem Spieler, mit Dr. Preston, dem Arzt von Rivet City, zu sprechen. Preston übergibt dem Protagonisten eines der Holotapes des Androiden und teilt mit, dass fast jeder Wissenschaftler des Ödlands solche Tapes bekommen hat. Und tatsächlich findet sich in fast jedem Ort eine solche Aufzeichnung.

Möchte man sich die ganze Arbeit mit der Suche nach weiteren Hinweisen sparen kann man alternativ auch nach Underworld reisen (direkt neben dem Washington Monument) im Geschichtsmuseum und bei der Begegnung mit Winthrop die Gesprächsoption "Ne Ahnung wer die Speicherübertragung an dem Androiden vorgenommen hat" wählen. Man erfährt daraufhin, dass es Pinkerton war, vorher aber unbedingt mit Dr. Preston sprechen, evtl. ist dieser Weg nicht möglich, wenn man sein Holotape nicht hat.

Im Allgemeinen sind diese Holotapes im Besitz bestimmter NPCs. Der Spieler kann diese mittels Sprachoption erhalten, oder sie im Umfeld (z.B. in Terminals) des jeweiligen NPCs finden. Für mehr Details siehe "Androiden Holobänder".

Die RailroadBearbeiten

Zu einem zufälligen Zeitpunkt während der Quest wird der Protagonist von einer Frau namens Victoria Watts von der Organisation Railroad angesprochen. Sie übergibt dem Spieler ein Androidenbauteil, mit Hilfe dessen Dr. Zimmer überzeugt werden kann, der Androide wäre tot. Ab diesem Moment kann die Quest mit gutem Karma aber ohne die restlichen Belohnungen beendet werden, indem das Bauteil an Dr. Zimmer übergeben wird.

Die Suche nach PinkertonBearbeiten

Nachdem der Spieler das vierte Holotape "Ein freier Mensch... ein neuer Mensch..." gefunden hat, erfährt er, dass Horace Pinkerton, der im abgebrochenen Bug haust, bei dem Androiden eine Gesichtsrekonstruktion durchgeführt hat. Um den abgebrochenen Bug zu betreten, gibt es zwei Wege. Entweder taucht man vom Ende des Flugdecks durch eine Tür unter Wasser, oder knackt die Tür (sehr schwer) zum Bug. Dazu sind 100 Punkte in der Fertigkeit Dietrich nötig. Sollte der Wasserweg gewählt werden, unbedingt Rad-X zu sich nehmen und einen Strahlenschutzanzug anziehen, da das Wasser verstrahlt ist. Der Weg im Bug zu Pinkerton wird von zwei Mirelurks und etlichen Minen und andere Fallen erschwert.

Spricht der Spieler schließlich mit Pinkerton, wird dieser verraten, dass der Androide niemand anderes als Harkness, der Sicherheitschef von Rivet City, ist. Pinkerton hat nicht nur sein Aussehen verändert, sondern auch das Gedächtnis blockiert, so dass Harkness selbst nicht weiß, dass er ein Androide ist. Pinkerton gibt dem Protagonisten den Code, um die blockierten Erinnerungen zu reaktivieren. Von Pinkertons Terminal kann der Spieler außerdem die Beweise auf seinen Pipboy herunterladen, mit denen sich Harkness überzeugen lässt (siehe Harkness (Notiz)).

Der Rückweg nach Rivet City führt diesmal trockenen Fußes durch die verschlossene Tür. An der Seite der Tür befindet sich ein Schalter, der sie entriegelt.

Die EntscheidungBearbeiten

Harkness.jpg

Chief Harkness

Es gibt nun einige mögliche Wege, um die Quest abzuschließen:
  • Dr. Zimmer das Androidenbauteil von Victoria Watts geben und ihn informieren, der Androide sei tot. Die Belohnung sind 50 Kronkorken und gutes Karma.
  • Mit Harkness sprechen und ihn davon überzeugen, dass er der gesuchte Androide ist. Im Dialog gibt es einige Optionen:
    • Verspricht der Spieler, das Geheimnis zu bewahren, wird Harkness dem Protagonisten das A3-21's Plasmagewehr (eine der besten Waffen im Spiel) übergeben. Außerdem erhält der Spieler 200 Punkte gutes Karma.
    • Fragt der Spieler, was Harkness tun wird, wird er antworten, dass er Zimmer töten will. Der Spieler kann die "Ehre" dies zu tun übernehmen. Auch hier erhält man Gewehr und gutes Karma.
  • Dr. Zimmer die Identität des Androiden offenbaren. Der Spieler erhält von Zimmer das Extra "Gesteuerte Reflexe" und 200 Punkte schlechtes Karma. Dr. Zimmer geht zu Harkness und setzt ihn in einen Factory Default Zustand zurück.

Es gibt weiterhin die Möglichkeit die oben genannten Optionen zu kombinieren um alle Belohnungen zu erhalten:

  • Sagt man Harkness, dass sein Geheimnis sicher wäre und geht danach zu Zimmer um es doch zu verraten, erhält man sowohl die Waffe von Harkness, als auch das Extra von Zimmer. Es ist nicht möglich, Dr. Zimmer zu töten, bis er Harkness resettet hat. Tötet man Zimmer und seinen Leibwächter Armitage nach dem Reset, wird Harkness Erinnerung gelöscht sein und er bleibt für den Rest des Spiels dort stehen, wo er sich gerade befindet.
  • Um beide Belohnungen zu bekommen, ohne Harkness zu gefährden, muss man ihm erklären wer er ist und dann befragen, was er mit Zimmer zu tun gedenkt. Anschließend muss man ihm sofort anbieten, Zimmer für ihn zu töten. Hier erhält der Spieler die Plasmawaffe und gutes Karma. Anschließend geht man zu Zimmer und offenbart ihm Harkness Geheimnis. Der Spieler erhält schlechtes Karma (wiegt sich mit dem guten Karma von vorher auf) und das Extra "Gesteuerte Reflexe". An dieser Stelle kann und sollte man Zimmer und Armitage töten, um den Reset von Harkness Erinnerungen zu verhindern.

Hinter den KulissenBearbeiten

Diese Quest bezieht sich auf Philip K. Dicks Novelle "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?" und deren Verfilmung "Blade Runner".

Galerie Bearbeiten

Diese Bilder bekommt man von Pinkerton im Bug von Rivet City, nachdem man sich über den Androiden erkundigt hat.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki