FANDOM


Das Loch
The Hole
Icon building
Lage
The Mill loc
Teil vonStahlwerk (The Pitt)
Bewohner
FraktionenPitt-Raider
Pitt-Sklaven
Sonstiges
QuestsUngeschützte Arbeitsbedingungen
Technisches
Cell NameDLC01SteelMill04
ref idxx001338
 
Gametitle-FO3 TP
Gametitle-FO3 TP

Das Loch ist ein Ort aus dem Fallout 3 Add-On The Pitt. Dort kämpfen Pitt-Sklaven in einer Arena gegeneinander um ihre Freiheit zu erlangen.

Der Spieler betritt das Loch, nachdem er die zweite Hälfte der Quest Ungeschützte Arbeitsbedingungen gestartet hat. Die Kämpfe sind in drei Runden aufgeteilt, in denen der Spieler verschiedene Gegner besiegen muss. Sobald der Kampf beginnt, werden hochradioaktive Fässer in die Arena geworfen. Sie dienen als Hindernis, aber viel wichtiger, stoßen starke Strahlung aus. Der Spieler muss seine Gegner erledigen und die Arena verlassen, bevor er an Strahlung gestorben ist.

HintergrundBearbeiten

Lord Ashur benutzt die Arena um seine Armee aus Raidern aufzubauen, indem er die Schwachen aussiebt.

RegelnBearbeiten

Die Regeln sind sehr einfach: Der Spieler darf jede Waffe und jeden Gegenstand mitbringen, der ihm beim Kampf hilft. Er darf die Arena nicht verlassen, bis er die Gegner getötet hat. Faydra erlaubt dem Spieler alles aus einem Spind in der Nähe zu holen. Die Gegenstände darin sind jedoch schwach: Eine schlechte Pistole und einige schwache Nahkampfwaffen.

Am Ende eines jeden Kampfes befreit Faydra den Spieler von jeglicher Strahlung. Geheilt wird man aber nicht. Neben Faydra gibt es einen Wasserspender, an dem man seine TP wieder herstellen kann. Auch wenn das Wasser verstrahlt ist, steigen die RAD im Vergleich zum Loch nur wenig an.

Wenn der Spieler möchte, kann er die Körper seiner Rivalen durchsuchen und sich Sachen nehmen. Nachdem er alle Kämpfe überstanden hat, ist er kein Sklave mehr und kann sich sein gesamtes Inventar aus der Truhe vor dem Spind holen.

Die RundenBearbeiten

Runde EinsBearbeiten

Der Spieler begegnet drei Sklavenkämpfern mit verschiedenen Waffen und Rüstungen. Sie sind nicht sehr schwer zu besiegen. Manchmal hat einer der Sklaven eine Kampfflinte, die für einen Spieler tödlich sein kann, der keine gute Rüstung trägt. Die anderen zwei tragen normalerweise chinesische Sturmgewehre.

Runde ZweiBearbeiten

Der Spieler muss die Bären-Brüder besiegen, John Bear und Grudd Bear.

Die Rüstungen der Bären-Brüder sind in einem erstaunlich guten Zustand (mehr als 90%), was ihnen mehr als guten Schutz bietet.

Runde DreiBearbeiten

In der dritten Runde kämpft man gegen Gruber. Er trägt eine Gammaabschirmrüstung und einen Metallhelm, außerdem kämpft er mit einem Infiltrierer. Er hält durch diese Ausrüstung und die hohe Anzahl seiner Trefferpunkte viel Schaden aus.

Wie bei den Bären-Brüdern ist seine Rüstung in einem sehr guten Zustand (über 90%), wodurch er sehr gut geschützt ist. Der Todeskrallenhandschuh aus der vorigen Runde kann sehr nützlich für Spieler sein, die Waffenlos geskillt haben, besonders wenn sie das Extra "Lähmende Hand" haben.

Nach dem Kampf ist der Spieler frei und darf mit Ashur in Haven sprechen. Zuvor muss man aber alle seine vorherigen Sachen aus der Truhe vor dem Loch holen!!!

SonstigesBearbeiten

  • Gruber hat sich bereits durchs Loch gekämpft, aber er ist so blutrünstig, dass er die Herausforderung erneut angenommen hat.
  • Raider sagen, dass sie einfach in den Käfig schießen, wenn die Sklaven nicht kämpfen wollen, um sie zu "motivieren".
  • Rad-X zu nehmen erleichtert den Kampf enorm, weil man selbst nur wenig Strahlung abbekommt, während die Gegner daran sterben. Man findet zwei Flaschen in dem Raum mit Faydra.
  • Was die Raider zu einem sagen, hängt vom Karma und den SPECIAL-Fähigkeiten ab.
  • Die Menge tobt lauter wenn man seine Gegner trifft, auch wenn diese bereits tot sind.
  • Man kann nicht kämpfen, bis die Fässer hinuntergeworfen werden und sich das Tor öffnet.
  • Die Truhe mit dem Inventar des Spielers erscheint erst nach dem Kampf mit Gruber.

VorkommenBearbeiten

Das Loch kommt nur im Fallout 3 Add-On The Pitt vor.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki