FANDOM


County-Hauptabwasserkanal
County sewer mainline
Icon sewer
Du wurdest gewarnt...
Lage
Sewer Waystation loc
Andere
KreaturenWilde Ghule
Kakerlakeen
Verbindungen
Sonstiger AusgangKanalisationszwischenbereich
Technisches
Cell NameFriendshipMetro01
ref id0001bc8d (interior)
00000cfe (exterior)
Terminal-
einträge
County-Hauptabwasserkanal Terminaleinträge
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

County-Hauptabwasserkanal ist ein Abwasserkanal aus Fallout 3, den man entweder durch den Kanalisationszwischenbereich oder durch ein Abflussrohr unter dem westlichen Teil der Brücke beim Arlington Memorial betreten kann. Der Abwasserkanal führt zwar unter Grayditch und dem Arlington Cemetery durch, jedoch kann man ihn an diesen Orten nicht verlassen.

Er ist die Heimat des Ghuls Gallo, sowie die einer Anzahl von wilden Ghulen und RAD-Kakerlaken. Man findet dort eine große Menge an Items, mit denen man Waffen bauen kann.

Bemerkenswerte OrteBearbeiten

Gallo's HeimatBearbeiten

In der Nähe des Zutrittsbereichs der Kanalisation (dem rechten Weg) findet man den feindlichen Ghul Gallo, dessen Raum im nordwestlichen Teil des Abwasserkanals liegt, nachdem man einige Fallen hinter sich gelassen hat. Gallo hat ein Geschichten eines Dörrfleischverkäufers aus Junktown im Inventar, sowie den Schlüssel zu seinem Lagerraum. In Gallo's Zimmer befindet sich auch eine kleine Nuka-Cola-Sammlung, ein Käfig mit RAD-Kakerlaken und ein Safe. Zusätzlich gibt es ein Bett und einige Regale. Wenn man Gallo tötet, kann man seine Heimat praktisch für sich selbst nutzen.

Gallo's LagerraumBearbeiten

Man kann den Lagerraum betreten, indem man sich den Schlüssel von Gallo holt oder das Schloss aufknackt.

Zentrale zur Leitung des AbwasserkanalsBearbeiten

Diese Zentrale befindet sich in der Mitte des Abwasserkanals. Sie wird von einigen RAD-Kakerlaken sowie wilden Ghulen bewohnt.

Stauraum der ZentraleBearbeiten

Den Stauraum kann man über ein Terminal betreten, das sich in der Nähe bei einem Tor befindet. Man findet einige Chemikalien, Waffen-Bauteile und Munition.

AbwasserkanäleBearbeiten

Die Abwasserkanäle, die eigentlich den Hauptteil bilden, sind übersät mit Leichen von Söldnern und Ödländern. Bei den Leichen befinden sich häufig wilde Ghule. Bei vielen den Leichen findet man Munitionskisten.

In dem Tunnel zwischen Gallo's Raum und der Zentrale findet man einen seltsamen Schädel mit leuchtenden Augen auf einer Stange aus Metall, unter dem zwei kleinere Stangen gekreuzt wurden. Der Schädel könnte eine Anspielung auf den Khanraider-Stamm aus Fallout 1 und 2 sein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.