FANDOM


Capital Post
Capitol Post
Icon landmark
Lage
L'Enfant map
Technisches
ref id00000000
 
Gametitle-FO3
Gametitle-FO3

Das Capital Post-Gebäude ist ein einzelnes, kleines Bürogebäude aus Fallout 3, das in L'Enfant South steht. Vor dem großen Krieg war es der Sitz der gleichnamigen Zeitung.

BeschreibungBearbeiten

AußenBearbeiten

Außerhalb des Gebäudes gibt es einen riesigen Plaza, der voll mit Supermutanten ist. Achtung: Für Leute mit Broken Steel treten hier auch Supermutantenüberlords in Erscheinung!

InnenBearbeiten

Der Innenraum besteht aus einem Empfangsbereich, einem hinteren Raum mit Terminals, bei dem eins eine Falle ist, sowie ein Druckraum im Keller. Die einzigen Gegner im Gebäude sind einige RAD-Kakerlaken. Im Druckraum, unter dem Loch, wo der Boden einstürzte, findet man die Leiche von Gibson, zusammen mit seinem Schlüssel für sein Haus in Minefield und einer Notiz. Manchmal findet man Gibson noch lebendig, aber er ist dem Spieler gegenüber feindlich. Nach ein paar Tagen respawnt er dann. Manchmal, wenn man in den Raum sieht, wo er normalerweise sein sollte, ist nur sein Kopf anwesend.

InfosBearbeiten

  • Einige Terminals enthalten die Zeitungsartikel, die man auf den Ladebildschirmen entdecken kann.
  • Achtung, das erste Terminal, wenn man den Raum von rechts betritt, ist eine Falle!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.