FANDOM


Ballistic Orbital Missile Base 001
VB DD16 loc B.O.M.B.-001
Icon military
Lage
Karten-
markierung
B.O.M.B.-001
 
Gametitle-VB
Gametitle-VB
Gametitle-VBFolgendes basiert auf Van Buren und wurde nicht durch Kanon Quellen bestätigt.

Die Ballistic Orbital Missile Base 001 (abgekürzt BOMB-001), ist eine große ringförmige US-Raketenabschussplattform, welche mit 24 Nuklear-Raketen bestückt werden sollte. Derzeit ist sie aber nur mit 8 Raketen bestückt. Die Plattform bietet 6 Personen Lebensraum und beinhaltet Wohnflächen, Erholungsräume und medizinische Behandlungsräume. Des Weiteren gibt es einen separaten Bereich, in dem die Raketenkontrolle und das Start-Center untergebracht sind.

ÜberblickBearbeiten

Im Laufe der letzten 200 Jahre erlitt die Station zahlreiche Schäden. Mit Ausnahme des nördlichen Abschnittes, ist die Hülle jedoch weitestgehend intakt geblieben. Ein verirrter Kommunikationssatellit ist dort mit der Plattform kollidiert, wo sich einer der Raketenlagerräume und die Kommandozentrale befindet und hat die äußere Hülle stark beschädigt. Die Auswirkungen betrafen den Öffnungsmechanismus der Schleusen, welcher dauerhaft beschädigt wurde und jeder Versuch einer Reparatur der Tür könnte zu einen Fehler in der strukturellen Integrität der Station führen. Deswegen sind die Wohnräume von der Kommandozentrale vollständig abgeschnitten. Durch die Rotation wird auf der Plattform eine künstliche, erdähnliche Schwerkraft erzeugt.

Die Wohnräume im inneren der Plattform sind sehr steril und sind ringsherum mit weißen, sowie silbernen Verkleidungen versehen. An den Wänden der abgerundeten Räume können bei Bedarf Klappbetten ein- bzw. ausgeklappt werden. Die Küche ist zwar klein aber zweckmäßig. Sie bietet Platz für zwei Personen, die dort Mahlzeiten zubereiten können. Es gibt eine Badezimmereinrichtung, wo sich zwei bis drei Personen gleichzeitig waschen können. Die Waschvorrichtung ist mit Saugrohren und Handtüchern ausgestattet. Ein Monitor diente der Unterhaltung und war für Filme und Fernsehübertragungen vorgesehen. Die zahlreichen Gänge werden nur noch schwach beleuchtet. Die ehemalige Besatzung ist verschwunden und das einzigste, was jetzt noch durch die Gänge huscht, sind Robohirn Bots. Ihr einziger Kontakt mit der Erde besteht aus dickwandigen Glasscheiben, welche entlang der runden Wände der Korridore angebracht sind.

Am anderen Ende der BOMB-001 liegt die Kommandozentrale. Hier befinden sich die Computer und die gesamte Technik, welche notwendig sind, um die Atomraketen abfeuern zu können. Die vielen Computer-Stationen sind ausgeschaltet und eine Karte der Erde hängt an der Wand. Mit Hilfe dieser Karte kann man die Koordinaten berechnen, welche nötig sind, um den Raketen das Ziel vorzugeben. Dafür benötigt man allerdings die richtigen Start-Codes.

HintergrundBearbeiten

2073 war ein turbulentes Jahr. Die Verbreitung der Atomwaffen erreichte ein Allzeithoch. Als Reaktion auf eine mögliche nukleare Bedrohung, ließ die US-Regierung einige Ballistische Orbitale Raketenstartplattformen bauen. Diese Plattformen beherbergten zwei dutzend Nuklear-Raketen. Ihr genauer und vollständiger Name lautete Ballistic Orbital Missile Base oder kurz BOMB. Diese Plattformen galten als die ultimative Waffe. Insgesamt gab es bis zum Kriegsbeginn drei Stationen. Diese waren von 001 - 003 durchnummeriert. Sie konnten jedes Ziel auf der Erde unter Beschuss nehmen und die Raketen erreichten innerhalb von Minuten ihr Ziel.

Damit die Raketen nicht ausversehen oder durch feindeshand abgefeuert werden konnten, musste eine Crew auf der Plattform leben, die die Koordinaten bestimmten und die Raketen Feuerbereit gemacht haben. Jedoch benötigte man noch die jeweils richtigen Starcodes, damit die Raketen abgefeuert werden konnten. Ohne die richtigen Startcodes konnten die Raketen nicht abgefeuert werden, auch nicht ausversehen.

Mindestens eine der Plattformen wird von DIANA ferngesteuert. Sie ist die Künstliche Intelligenz in Nursery.

Die ersten beiden BOMB-Plattformen wurden bis 2073 nahezu fertiggestellt. Hoch über der Erde kreisend, benötigten beide Plattformen jedoch noch die Hauptreaktoren, um die temporären Generatoren zu ersetzen. Doch durch die Wirren vor und während des Krieges ist es nie dazu gekommen. Doch die Transporter, welche die Reaktoren zu den Plattformen bringen sollten, haben die Startrampen des Bloomfield Space Center nie verlassen. Zu der Zeit, als die Hermes-Raketen mit den Reaktoren beladen wurden, brach der Krieg aus. Die BOMB-Plattformen wurden zu schlafenden und tödlichen Artefakten eines paranoiden vergangenen Zeitalters.

InfoBearbeiten

  • Die SatCom Schaltmatrix NW-05a erlaubt es dem Spieler in Fallout 3 Highwater Trousers zu aktivieren. Hierbei handelt es sich um eine orbitale Waffen-Plattform. Im Add-on Broken Steel kann man die Bradley-Hercules Waffen-Plattform aktivieren. Sie dient dazu, die Mobile Basis der Enklave zu zerstören.

AuftrittBearbeiten

  • Die Ballistic Orbital Missile Base 001 sollte im stornierten Fallout 3 Projekt mit dem Namen Van Buren vorkommen. Sie kam gegen Ende des Spiels vor und es ist nicht sicher, ob die BOMB-001 in einem zukünftigen Fallout-Spiel auftaucht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.