FANDOM


Aushilfsjob
Hired Help
OrteUnderworld
Gegeben vonAhzrukhal
BelohnungCharon als Begleiter

Aushilfsjob ist eine unbenannte Quest aus Fallout 3.

Die Quest annehmenBearbeiten

Wenn man im Ninth Circle in Underworld mit dem Barkeeper Ahzrukhal spricht, erzählt er einem, dass er den Vertrag für seinen Bodyguard Charon besitzt. Charon muss für jeden arbeiten, der diesen Vertrag besitzt. Der Barkeeper erzählt einem außerdem von dem größten Konkurrenten in Underworld, Carols Wohnung. Er verspricht einem, dass man den Vertrag für Charon bekommt, wenn man Greta tötet, die dort arbeitet.

An diesem Punkt hat man zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Ahzrukhals Plan zustimmen und Greta ermorden.
  • Charon's Vertrag durch Dialoge kaufen.

Greta umbringen Bearbeiten

Die leichteste Art, das zu erledigen, ist zu Greta zu gehen und sie umzubringen und danach aus Underworld fliehen und warten, bis sich die Anwohner beruhigt haben. Wenn man die Stadt nicht feindlich machen will, gibt es mehrere Optionen:

  • Die beste Zeit, sie zu töten, ist ihre Zigarettenpause im Empfangsbereich des Geschichtsmuseums. Sie erscheint dort jede Nacht so gegen 21:00 Uhr.
  • Hat man Broken Steel installiert, stehen dort Griffon und viele Ghule, weswegen man einen Stealth Boy oder die Chinesische Tarnrüstung und eine schalldämpfende Waffe benutzen muss.
  • Wenn man das "Sandmann"-Perk hat, kann man ihr die Kehle aufschlitzen, wenn sie schläft.
  • Man kann ihr eine Granate ins Inventar schmuggeln, wenn niemand hinsieht.
  • Wenn man Greta töten möchte, ohne Karma zu verlieren, braucht man eine schlechte Waffe (z.B. das Bleirohr). Nun muss man warten, bis sie raus in den Flur geht, um zu rauchen, dann muss man sie angreifen, weshalb sie feindlich wird. Deshalb flieht sie und der Begleiter wird feindlich ihr gegenüber und greift sie an. Da der Begleiter der Mörder ist, verliert man kein Karma.
  • Es gibt einen weiteren Weg, sie ohne Karmaverlust zu töten. Man muss in die Säle des Geschichtsmuseums gehen und mindestens einen wilden Ghul dazu bringen, einen zu verfolgen. Wenn Greta nun ihre Pause hat, lockt man diesen Ghul in die Eingangshalle, geht rein nach Underworld, wartet einige Sekunden und geht wieder raus. Sie ist nun tot und man kann sie durchsuchen. Wenn das nicht klappt, muss man es mit mehreren wilden Ghulen probieren und dann zu Ahzrukhal zurückgehen und ihm sagen, dass Greta tot ist.
  • Man kann sie mit dem Mesmetron beschießen und dann die Leute in Underworld die Arbeit verrichten lassen. Man verliert kein Karma und keiner wird feindlich.

Hat man diese Aufgabe erledigt, muss man zurück zu Ahzrukhal.

Den Vertrag kaufenBearbeiten

Man kann Charon auch von Ahzrukhal kaufen.

oder

  • 1000 Kronkorken wenn man Feilschen 50 oder höher hat.

Man kann den Vertrag nicht mehr kaufen, wenn man schon zugestimmt hat, Greta zu töten.

BelohnungBearbeiten

Ahzrukhal hält sein Wort und gibt einem den Vertrag, egal ob man Greta getötet oder den Vertrag gekauft hat. Nachdem man Charon informiert hat, geht er rüber zu Ahzrukhal, der denkt, Charon will sich verabschieden. Stattdessen holt Charon seine Kampfflinte raus und schießt Ahzrukhal den Kopf vom Hals, nur um hinterher nochmal auf den toten Körper zu schießen.

Wenn man Ahzrukhal durchsucht, findet man einen Schlüssel für den Kühlschrank, der voller Kronkorken und anderen Gegenständen ist. Man kann auch alles im Raum stehlen, ohne Karma zu verlieren oder die Bürger zu verärgern. Wenn man jedoch versucht, das Terminal zu hacken oder den Safe aufzuknacken, werden die Leute feindlich.

Infos Bearbeiten

  • Wenn man gerade keine 2000 Kronkorken dabei hat und Ahzrukhal das Angebot macht, reagiert er ablehnend anstatt aufzufordern, dass man das Geld beschafft.
  • Ahzrukhal selbst zu töten verschafft einem gutes Karma, jedoch werden die Ghule 3 Tage feindlich. Wichtig: Der Vertrag befindet sich weder in Ahzrukhals Leiche noch im Safe noch sonst irgendwo. Ahzrukhal zu töten bedeutet einfach nur, dass man Charon NIE verpflichten kann, weil der Vertrag ein Quest-Gegenstand ist.


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.